Ressort
Du befindest dich hier:

5 leckere Weißkraut-Rezepte

von

Weißkraut schmeckt nicht nur zum Schweinsbraten, sondern auch mit Mango, Apfelmus und Käse. Mit diesen 5 Rezeptideen schmeckt das Kraut ganz besonders aromatisch und lecker.


Krautfleckerl © Bild: Corbis

Krautfleckerl

Zutaten

500 g Weißkraut, 2 Zwiebeln, 1 Knoblauchzehe, 6 EL Öl, 1 TL Paprikapulver, 2 TL getrockneter Majoran, 1 TL Zucker, 150 ml Brühe, Salz & Pfeffer, 200 g Fleckerl (Nudeln), 150 g magerer Speck, 100 g Bergkäse, 3 EL Kürbiskerne

Zubereitung

Das Kraut in 2 cm große Stücke schneiden und die Zwiebeln und Knoblauchzehe klein und fein hacken.
4 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Dann 1 TL Paprikapulver, Knoblauch, 2 TL getrockneten Majoran und 1 TL Zucker zugeben und kurz mitdünsten. 150 ml Suppenbrühe zugießen und alles einmal aufkochen lassen. Das Kraut untermischen, pfeffern, salzen und 10-15 Min. bei starker Hitze schmoren.
Inzwischen die Fleckerl in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen, abgießen und gut abtropfen lassen.
Den Speck in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne mit 2 EL Öl knusprig braun anbraten. Speck und Nudeln unter die Krautmischung heben und in eine Auflaufform geben. 100 g Bergkäse raspeln und über die Krautfleckerl streuen. Darüber die Kürbiskerne streuen und im heißen Ofen bei 220 Grad auf der mittleren Schiene etwa 15 Minuten lang goldbraun überbacken.