Ressort
Du befindest dich hier:

So viel gibt Österreich für Weihnachten aus

Nur in Spanien und Großbritannien lassen sich die Menschen Weihnachten noch mehr kosten, als in Österreich. Und kaum zu glauben aber wahr: Anscheinend sind wir sehr zeitig mit den Einkäufen dran.

von

So viel gibt Österreich für Weihnachten aus
© Photo by Kira auf der Heide on Unsplash

Also, gehörst du auch zu jenen, die bereits jetzt genau wissen, welches Familienmitglied welches Geschenk bekommt? Und hast es vielleicht schon besorgt? Oder gehörst du zu jenen, die am 23. Dezember gestresst durchs Shopping Center laufen und verzweifelt auf der Suche nach Last-Minute-Geschenken sind? In einer Umfrage hat Deloitte die Österreicherinnen und Österreicher zu ihrem "Weihnachtsausgaben" befragt. Das Ergebnis: Österreich liegt mit einem durchschnittlichen Weihnachtsbudget von 542 Euro europaweit auf Platz 3, mehr geben nur die Menschen in Spanien (599 Euro) und in Großbritannien (646 Euro) aus. Der Europaschnitt liegt bei EUR 456 Euro und damit fast 100 Euro darunter. Knapp die Hälfte des Budgets gibt man hierzulande für Geschenke aus.

Dabei sind wir relativ langweilige SchenkerInnen - auf Platz 1 der Geschenke für Erwachsene finden sich Gutscheine. Und: Offenbar ist die Gruppe jener, die die Geschenke rechtzeitig besorgen, größer als angenommen: „Die Österreicher haben nicht nur ein hohes Weihnachtsbudget, sie sind auch mit dem Shopping früh dran. Die Mehrheit von fast zwei Drittel kauft die Geschenke bereits im November sowie in den ersten Dezembertagen. Last-Minute-Shopping bevorzugt nur ein Zehntel“, erklärt Karin Mair, Partnerin bei Deloitte Österreich.

Frauen sind tendenziell besser vorbereitet

Beim Geschlechtervergleich zeigt sich: Tendenziell sind Frauen besser vorbereitet als Männer und erledigen ihre Besorgungen früher. Aktionstage wie der Black Friday werden in Österreich noch kaum genutzt. Nur 3 Prozent der Befragten kaufen die Geschenke an diesen Tagen ein. Besonders gerne greifen die Österreicherinnen und Österreicher heuer zu Gutscheinen und Büchern. Ein Glück, dass sich diese Geschenke laut Deloitte-Umfrage mit den Wunschlisten der ÖsterreicherInnen überschneiden. Auch Schokolade, Kosmetik und Parfum sind nach wie vor beliebte Geschenkideen für Erwachsene. Kinder bekommen meist Bücher, Spiele oder Kleidung geschenkt. Bei Teenagern gehen viele auf Nummer sicher: Für sie legt man vorrangig Geldgeschenke unter den Christbaum.

Online-Einkauf beliebt

Der Online-Einkauf spielt bei aller Tradition dennoch eine immer wichtigere Rolle. Über ein Drittel bestellt bei Online-Stores wie Amazon. Glaubwürdige Kundenrezensionen und die bequeme Lieferung nach Hause werden als Beweggründe genannt. Doch auch der leichte Preisvergleich, die große Auswahl und der Zeitfaktor spielen eine Rolle. An dieser Stelle sollten wir vielleicht erwähnen, dass am kommenden Sonntag WOMAN ONLINE DAY ist! Eine perfekte Gelegenheit für günstigen und bequemen Online-Geschenk-Einkauf!