Ressort
Du befindest dich hier:

Zu Weihnachten steigt das Herzinfarkt-Risiko - zu einer bestimmten Uhrzeit

Die stillste Zeit des Jahres? Leider nicht wirklich! Und darum gibt es leider gerade zu Weihnachten besonders viele Fälle mit akutem Herzinfarkt.

von

zu Weihnachten steigt das Infarkt-Risiko - es gibt sogar eine genaue Uhrzeit
© iStockphoto.com

In wenigen Tagen ist Weihnachten und bei den meisten bedeutet das, der Stress ist schon vorprogrammiert: Familienfeier, Streit, Geschenke-Stress und noch vieles mehr. Das bedeutet leider auch, dass gerade jetzt das Infarkt-Risiko erheblich steigt.

Schließlich gibt es in dieser Zeit nicht nur Stress, sondern meist auch einseitige Ernährung, Bewegungsmangel, Zigaretten sowie hohen Alkoholkonsum - allesamt Risikofaktoren eines Infarktes.

In der Weihnachtszeit werden weitaus mehr Herzinfarkte als sonst in die Notaufnahmen eingeliefert. Und da ist es besonders wichtig, die Symptome rechtzeitig zu erkennen - die übrigens bei Frauen ganz anders aussehen als bei Männern! Hier erfährst du mehr zu den typischen Symptome eines Herzinfarkts bei Frauen.

Erstaunlicherweise gibt es sogar eine bestimmte Uhrzeit, wann die meisten Herzinfarkte zu Weihnachten passieren. Welche, das erfährst du im folgenden Video: