Ressort
Du befindest dich hier:

Weihnachtliche Schokoladencreme

Ich liebe Weihnachten und Nutella - und am besten beides zur selben Zeit. Daher war ich auch von dieser leckeren, weihnachtlichen Schokoladencreme total begeistert.

von

weihnachtliche schokocreme, schokocreme, schokoladencreme, nutella, nutella selbstgemacht
© Photo by Liv Friis-Larsen/Thinkstock/iStock

Zutaten

280 g Schokoladenpralinen (am besten mit Schokoladen- oder Nougatfüllung)
60 g Milchschokolade (idealerweise von derselben Marke)
25 g geschmolzene, geklärte, flüssige Butter
2 TL Zimt

Zubereitung

Für die Schokocreme Milchschokolade hacken und im Wasserbad schmelzen. Dann kommen die gehackten Pralinen sowie die geklärte Butter hinzu. Alles gut mit dem Schneebesen verrühren, sodass du am Ende eine cremige Masse hast. Dann kommt der Zimt dazu. Wer möchte kann diese Basiscreme natürlich auch mit verschiedenen Zusätzen nach Lust, Laune und Geschmack "aufpimpen".
In ein schönes Glas füllen und am besten im Kühlschrank aufbewahren.
Schmeckt auf dem Brot, auf Brioche, auf weihnachtlichen Mürbteigkeksen, auf Crackern oder einfach auch nur so zum Löffeln einfach himmlisch lecker!

Geklärte Butter
Für diejenigen, die noch die Butter geklärt haben, hier die kurze Anleitung:
Am besten gibst du die Butter in einen Topf und lässt sie bei mittlerer Hitze so lange kochen, bis sich die Molke am Boden des Gefäßes abgesetzt hat. Dann lässt du die Butter etwa 1 Stunde ziehen, führst hin und wieder mit einem Schneebesen um und füllst sie schließlich durch ein feines Sieb in einen anderen Topf.
Wem das zu anstrengend ist, kann auch Butterschmalz verwenden, wobei der Geschmack meiner persönlichen Meinung nach etwas anders ist.

weihnachtliche schokocreme, schokocreme, schokoladencreme, nutella, nutella selbstgemacht