Ressort
Du befindest dich hier:

Weihnachtliche Schokoroulade

Diese weihnachtliche Schokoladenroulade sieht nicht nur himmlisch aus, sondern schmeckt auch so. Und das Beste daran: Sie ist unfassbar schnell und einfach zu machen.

von

roulade,schokoroulade, parisercreme, weihnachtliche rezepte, weihnachtskuchen, kuchen zu weihnachten, roulade
© Photo by mathieu boivin/Thinkstock/iStock

Zutaten

Für den Teig
5 Eier
120 g Zucker
120 g Mehl
1 Pkg. Vanillezucker
1 Msp. Backpulver
Für die Schokocreme
250 ml Schlagobers
250 g Schokolade (70 %)
Für die Deko
Gehobelte Schokoladenspäne
Staubzucker
Ribisel
Frische Cranberries

roulade, pariser creme, parisercreme, weihnachtliche rezepte, weihnachtskuchen, weihnachtsroulade, schokoroulade

Zubereitung

Für die Roulade Eier mit Zucker sehr, sehr schaumig schlagen. Danach das gesiebte Mehl mit dem Backpulver langsam und vorsichtig unterheben. Die Masse wird dann auf ein mit Backpapier belegtes Blech gestrichen und im Ofen bei 170 Grad etwa 15 Minuten goldgelb gebacken.
Herausnehmen, kurz etwas auskühlen lassen und unbedingt noch warm einrollen. (Wenn die Roulade zu kalt ist, bricht sie beim Rollen !)

Für die Schokoladencreme Schlagobers auf kleiner Flamme erhitzen und die Schokolade darin schmelzen. Die Masse wird danach in einen anderen Topf geschüttet und so lange in den Kühlschrank gestellt, bis die Creme komplett ausgekühlt ist. (Das dauert mindestens 5 Stunden!)
Dann erst, kann die Masse mit dem Mixer schön cremig aufgeschlagen und auf die ausgerollte Roulade gestrichen werden.
Wieder einrollen und auch die Außenseite mit Creme bestreichen. Mit gehobelten Schokoladenspänen und etwas Staubzucker sieht die weihnachtliche Roulade ganz besonders schön aus. Und schmecken tut sich obendrein garantiert!