Ressort
Du befindest dich hier:

Weihnachtsbräuche in aller Welt

Überall auf der Welt wird Weihnachten gefeiert: in Australien im Badeanzug – und in Italien erst am 6. Jänner.


Weihnachtsbräuche in aller Welt
© Corbis

Alle Jahre wieder...bald kommt das Christkind und bringt uns hoffentlich die passenden Geschenke. Doch nicht nur in Österreich, sondern in sller Welt wird das Weihnachtsfest gefeiert. Aber nicht überall ist das Christkind für die Geschenke zuständig.

In Russland übernimmt Väterchen Frost diese Rolle, in England Father Christmas, der die Geschenke in Weihnachtsstrümpfe steckt, und in Italien die gute Hexe Befana, die den braven Kindern sogar erst am 6. Jänner die Belohnungen bringt. Auch sie springt durch den Schornstein und wirft die Pakete in Strümpfe oder Schuhe.

Schweden ist sogar ganz früh dran. Dort beginnen die Feierlichkeiten schon am 13. Dezember mit dem Luciafest, das auf den 24. einstimmt. Bei den Umzügen wird die heilige Lucia aus Syrakus geehrt. Und in Mexiko läuten die sogenannten Posadas – feierliche Umzüge –, bei denen die Herbergssuche von Maria und Josef nachgestellt wird, das Weihnachtsfest ein.

Grillfeste in Down Under

Auch in Australien wird Weihnachten gefeiert – trotz 40 Grad im Schatten. Tannenbäume aus Plastik werden mit Weihnachtsschmuck verziert, und Familien feiern im Freien bei Grillfesten den Heiligen Abend.

Ein kulinarisches Fest gibt es auch in Frankreich. Dort wird eine reichhaltige Tafel mit allerlei Köstlichkeiten wie Truthahn, Pasteten, Austern, gezuckerten Maronen und prickelndem Champagner gedeckt. ZUm Abschluss folgt das traditionelle Weihnachtsgebäck, der Buche de Noel – ein saftiger Schokokuchen mit Biskuit.

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .