Ressort
Du befindest dich hier:

7 himmlische Weihnachtsdesserts

von

Zu Weihnachten darf man einmal auf das Kalorienzählen vergessen. Nach diesen 7 weihnachtlichen Desserts hat man definitiv kein schlechtes Gewissen, wenn die Waage das eine oder andere zusätzliche Kilogrämmchen anzeigt.


Schoko-Schock: Schokoladentarte Deluxe © Bild: Corbis

Schoko-Schock: Schokoladentarte Deluxe

Zutaten

Kuchen: 250 g Zartbitterkuvertüre, 80 g Butter, 1 Ei, 10 g Zucker, 2 EL Himbeerschnaps, 1 TL Mehl
Glasur: 75 g Zartbitterkuvertüre, 50 g dunkle Kuchenglasur, 30 g weiße Kuvertüre

Zubereitung

Für den Kuchen die Kuvertüre hacken und mit der Butter über einem heißen Wasserbad schmelzen. Ei und Zucker in einer kleinen Schüssel mit dem Handmixer cremig aufschlagen. Dann die Eimasse, Himbeergeist und das Mehl locker unter die geschmolzene Kuvertüre heben. Den Boden einer Tarteform mit Backpapier auslegen und die Kuchenmasse einfüllen. Die Form ein paar Mal auf die Arbeitsfläche schlagen, damit Luftblasen aus der Masse entweichen können.
Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 8 Minuten backenm danach herausnehmen und in der Form auf einem Kuchengitter auskühlen lassen, anschließend über Nacht kalt stellen.
Nach der Kühlzeit den Kuchen mit einem kleinen Messer vom Rand der Form lösen. Die Form kurz in heißes Wasser tauchen und aus der Form auf ein Kuchengitter stürzen. Backpapier abziehen und den Kuchen erneut kalt stellen.
Für die Glasur Zartbitterkuvertüre hacken und mit der Kuchenglasur über einem heißen Wasserbad schmelzen. Die weiße Kuvertüre hacken und über einem warmen Wasserbad schmelzen. Kuchen mit dem Gitter auf ein Backpapier stellen und mit dem dunklen Guss rundherum einstreichen. Dann die weiße Kuvertüre in einen kleinen Spritzbeutel geben und den Kuchen damit verzieren.
Am besten serviert man den Kuchen eiskalt mit einer leckeren Himbeersauce!