Ressort
Du befindest dich hier:

Weihnachtsfeier im Büro: Lustig oder peinlich?

Dem Chef den Rotwein über den teuren Anzug kippen, den (verheirateten) Kollegen anbraten und mit dem Praktikanten sexy Selfies machen - Oh ja, die Zeit der Weihnachtsfeiern ist gekommen.

von

xmas party
© Photo by gmast3r/Thinkstock/iStock

Die Weihnachtsfeiern im Büro sind jedes Jahr ein ziemliches Erlebnis. Die einen deuten dies jetzt als positive Erfahrung, die anderen jedoch als unbedingt so schnell wie möglich zu vergessende Episode aus dem eigenen Leben. Fakt ist: Nur jeder Zweite, der bei der Online-Befragung der GFK-Austria mitgemacht hat, geht gerne zu seiner Firmenweihnachtsfeier – Peinlichkeiten nicht ausgeschlossen.
Der Grund, warum die Weihnachtsfeier oft ihren schlechten Ruf hat, sind die berühmten, peinlichen Momente, vor denen der Großteil der Österreicher regelrecht Angst hat. An erster Stelle ist da der "Alkoholkonsum mit unabsehbaren Folgen“ und Beweisfotos, die plötzlich und ohne Vorwarnung im Internet, auf Facebook, Instagram, Twitter & Co auftauchen.
An dieser Stelle eine kleine, persönliche Anmerkung: Fotos, sind doch nicht das Problem. Die Videos machen das ganz erst wirklich peinlich! Ein gut gemeinter Rat also: Versichert euch, dass der Herr Kollege auch Tatsächlich "nur Fotos" macht - wenn es schon unbedingt sein muss.

xmas party

Junge vs. alte Generation
Doch nicht nur die Angst vor peinlichen Reden, Selfies und zu viel Alkohol ist ein Problem auf vielen Weihnachtsfeiern. Die Befragten unter 30 Jahren befinden das "eine oder andere Gläschen zu viel“ nämlich gar nicht mal so tragisch. Viel schlimmer und vor allem total unverständlich ist es für sie nämlich, wenn man Essen in Tupperware oder Alufolie nach der Feier einpackt und mit nach Hause nimmt.
Und was denkt die ältere Generation? Die Befragten über 45 finden es "oberpeinlich", wenn man mit dem Chef Brüderschaft trinkt. Außerdem ist Flirten bei dieser Altersgruppe ein absolutes NoGo. Hier wird offensichtlich der berühmte Rat "Never f*** the office" noch eingehalten.

xmas party

Mann vs. Frau
Doch es gibt nicht nur generationsbedingte Unterschiede, sondern auch die Männer und Frauen sind sich in Sachen "Peinlichkeit und Fauxpas" nicht ganz einig.
Während ER es als ziemlich unangebracht wertet, auf der Weihnachtsfeier um eine Gehaltserhöhung zu bitten, so ist es für SIE das Schlimmste, wenn ihr "Ruf" durch die Weihnachtsfeier geschädigt werden könnte. Besondere Angst haben Frauen daher vor Alkohol, unangemessener Kleidung und peinlichen Fotos, die danach auftauchen. (Ich gehe an dieser Stelle lieber auf folgenden Spruch: "Ist der Ruf erstmal ruiniert ..." nicht weiter ein.)
Allen gemeinsam ist aber die Furcht vor peinlichen Reden, Sprüchen und Witzen.

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .