Ressort
Du befindest dich hier:

Weihnachtskekse mit Nüssen

von

Diese 11 Weihnachtskeks-Rezepte schmecken himmlisch nussig.


Nussschnitten © Bild: Corbis

Nussschnitten

Zutaten

Für den Teig: 100 g Butter, 60 g Staubzucker, 1 Prise Salz, 1 Ei, 180 g Mehl, 30 g gemahlene Haselnüsse
Für den Belag: 50 g Butter, 120 g Zucker, 60 g Zuckerrübensirup, 100 g Schlagsahne, 300 g gehackte Haselnüsse, 100 g gemahlene Haselnüsse, 150 g Zartbitter-Kuvertüre

Zubereitung

Für den Teig Butter, Staubzucker, Salz, Ei, Mehl und gemahlene Haselnüsse zuerst mit dem Knethaken, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten und mit Frischhaltefolie verpackt im Kühlschrank 1 Stunde rasten lassen.
Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Den Teig mit den Händen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech drücken und ausrollen. und 5-7 Minuten im Rohr vorbacken.
Für den Belag Butter, Zucker, Sirup und Schlagsahne unter gelegentlichem Rühren bei kleiner Hitze etwa 4 Minuten kochen lassen. Der Zucker sollte karamellisieren, aber nicht zu dunkel werde, da das ganze sonst bitter schmeckt. Den Topf von der Kochstelle nehmen und beide Nusssorten unterrühren.
Die Nussmischung auf dem Teig verteilen. Im Ofen auf der untersten Schiene etwa 20 Minuten backen.
Herausnehmen und etwas auskühlen lassen. Noch lauwarm in kleine Schnitten oder Dreiecke schneiden. Die Kuvertüre über Wasserbad schmelzen und jeweils einen Teil der Nussschnitten hineintauchen.