Ressort
Du befindest dich hier:

Weintrauben-Nuss-Muffins

Irgendwie kann man derzeit in keinen Supermarkt gehen, wo einen nicht Weintrauben sofort ins Gesicht springen. Große, kleine, blaue, grüne, kernlose, kernarme und "normale" - und weil ich diese kleinen Dinger ganz gerne mag (und zwar nicht nur zu Wein und Käse) habe ich folgendes Muffinsrezept ausprobiert.

von

weintrauben muffins
© Photo by istockphoto.com

ZUTATEN

150 g kernlose Weintrauben
150 g Trauben-Nuss-Schokolade (Rittersport, Milka...)
120 g flüssige Butter
120 g Zucker
1 Pkg. Vanillezucker
200 g Joghurt
2 Eier
370 g Mehl
3 TL Backpulver
1 Prise Salz

ZUBEREITUNG

Zuallererst wird die Trauben-Nuss-Schokolade (gibt es so zu kaufen) klein gehackt. Dann werden Butter, Salz, Zucker, Joghurt und Eier mit dem Handmixer schön cremig gerührt.
Dann kommt die gehackte Schokolade dazu und schließlich wird das mit dem Backpulver versiebte Mehl vorsichtig untergehoben.

Und schon ist der Teig fertig. Dieser wird nun auf kleine, vorbereitete Muffinsförmchen aufgeteilt. Dann kommen in jedes Förmchen etwa 3-5 Weintrauben (je nach Größe sowie Lust, Laune & Geschmack) und wenn alle Trauben verteilt sind, kommen die Muffins bei 200 Grad in den vorgeheizten Ofen. Nach etwa 20-25 Minuten sind die Muffins fertig.
Wer sich nicht sicher ist, sticht mit einer Kuchennadel in den Teig. Wenn nichts mehr daran kleben bleibt, sind die Muffins fertig.
Herausnehmen, auskühlen lassen und mit Staubzucker bestreut servieren.

weintrauben muffins