Ressort
Du befindest dich hier:

White Ink: Die schönsten weißen Tattoos

Du willst ein dezentes Tattoo? Tätowierungen mit weißer Tinte sind fast unsichtbar, mysteriös und wunderschön. Wir zeigen die schönsten Motive zum Nachstechen und die weißen Tattoos der Stars.

von /

White Ink: Die schönsten weißen Tattoos
© microgen/ iStockphoto.com

Du überlegst schon länger, ob du ein Tattoo möchtest - hast aber Angst, dass du es irgendwann bereust? Oder du willst wegen deines Berufs kein auffällig schwarz-blaues Tattoo tragen? Kennen wir. Und genau deshalb sind wir große Fans der weißen Tattoos. Die helle Tinte lässt die Tätowierungen fast verschwinden.

Weiße Tattoos: Was du wissen musst

Allerdings muss man ein paar Sachen wissen, ehe man sich ein weißes Tattoo stechen lässt:

  • Weiße Tattoos haben einen narbenähnlichen Look. Bei manchen Motiven (etwa Federn) lässt sich der 3D-Effekt toll in Szene setzen. Kleine flächige Motive wie Sternchen oder Pünktchen sehen schnell nach Gelsendippel oder Pickel aus...
  • Es kommt auf deinen Hauttyp an, wie die Tattoos wirken. Auf heller Haut sind sie hauchzart und dezent, auf dunkler Haut sehen weiße Tattoos intensiv leuchtend aus.
  • Damit die weißen Tattoos schön zur Geltung kommen, muss die Haut an dieser Stelle möglichst glatt und perfekt sein. Pigmentstörungen oder unreine Stellen lassen die Tätowierung sonst ungepflegt wirken.
  • Weiße Tattoos verblassen schneller. Mit der Zeit verschwinden sie völlig. Es kann aber auch sein, dass Reste von weißen Farbpigmenten stellenweise erhalten bleiben. Wiederholtes Nachstechen schadet leider dem Bindegewebe.
  • Weiße Tattoos leuchten nicht automatisch im Dunkeln. Wer das möchte, muss beim Tätowieren ausdrücklich UV-Farbe anfordern.
  • Weiße Tattoos können sich verfärben. Bei heller Haut kann ein gelblicher, bei dunklen Hauttypen ein grauer Schleier entstehen.

Weiße Tattoos: Die schönsten Motive

Die weißen Tattoos der Stars:

Sämtliche It-Girls wie Cara Delevingne, Kendall Jenner, Ellie Goulding oder Shay Mitchell setzen auf den Trend zum weißen Tattoo. Kein Wunder: Sie verblassen mit der Zeit und sind dezent genug, um bei Shootings schnell überschminkt zu werden. Wir zeigen euch die schönsten "White Ink"-Tattoos der Stars:

Cara Delevingne: "Tief durchatmen."

Shay Mitchell: "Love"

Noch mehr Motiv-Ideen für ein weißes Tattoo:

Anker

Totenkopf

Chili

Regenschirm

Karma

Linie

Libelle

Blume

Diamant

Thema: Tattoo