Ressort
Du befindest dich hier:

Welche Fotos am besten auf Tinder & Co funktionieren

Tinder-Tricks: Mit diesen Fotos wischen alle bei dir nach rechts! Wir verraten dir, welche Posen und Gesichtsausdrücke am besten auf Dating-Plattformen funktionieren.

Kommentare: 0

Selfie
© iStockphoto.com

Der erste Eindruck zählt - vor allem auf Dating-Plattformen, wo man bisweilen nur ein Foto zusehen bekommt. Umso wichtiger ist natürlich die Auswahl dieser Bilder. Die Dating-App "Hinge" hat daher Statistiken erstellt, welche Posen und Gesichtsausdrücke besonders gut oder schlecht abschneiden.

Diese Bilder wirken auf Tinder und Co nicht gut:

Eine gaaaanz schlechte Idee ist es, sich auf dem Bild gemeinsam mit jemandem anderen zu präsentieren. Die oder der wird meist als potenzieller Lebenspartner eingestuft und schon sinkt die Wahrscheinlichkeit auf ein Like um bis zu 98%!

Ebenso nicht empfohlen werden "witzige" Snapchat-Filter oder Sonnenbrille, die die Augen verdeckt. Schließlich will man ja ein authentisches Bild des möglichen Gegenübers haben.

Diese Bilder wirken auf Tinder und Co gut:

Fotos beim Sport hingegen sind besonders beliebt: Die Like-Wahrscheinlichkeit steigt hierbei um 75%.

Außerdem beliebt sind Schnappschüsse von Partys, lächelnde Gesichter, wobei auch die Zähne zu sehen sind und der absolute Geheimtipp: Schwarz/Weiß-Fotos.

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN Newsletter tägl. erhalten und bin mit Übermittlung von Informationen über die Verlagsgruppe News, deren Produkte und Aktionen einverstanden.