Ressort
Du befindest dich hier:

Shine bright like a diamond: Welcher Highlighter passt zu mir?

Ob als Puder oder flüssig, ein guter Highlighter bringt die Haut zum Leuchten, reflektiert das Licht und sieht makellos aus. Doch welcher Highlighter passt zu welchem Hautton?


Shine bright like a diamond: Welcher Highlighter passt zu mir?

So Shiny!

© Photo by Oladimeji Odunsi on Unsplash

Seitdem Strobing unser Beauty-Vokabular und –Repertoire bereichert hat, versuchen wir täglichen diesen frischen, strahlenden Teint mit ein paar Pinselstrichen zu zaubern. Einfach ist es aber nicht, denn wer nicht das richtige Produkt für seinen Hautton verwendet, der wird lange brauchen, bis er den gewünschten Effekt erzielt.

An der schier endlosen Vielfalt an Produkten, woher weiß man, welcher Highlighter zu seinem eigenen Hautton passt? Keine Sorge! Wir haben hier eine Anleitung für euch.

Helle Hauttöne

Hellere Hauttypen sollten sich für Highlighter mit Perlglanz-, Silber- oder Champagner-Glanz entscheiden. Die dezente Pigmentierung verleiht dem Teint gerade genug Glanz, ohne gespenstisch zu wirken.

Olivfarbene Hauttöne

Damit der Teint nicht zu frostig aussieht, sollten wärmere Hauttöne Highlighter in einem leichten Pfirsich- oder Goldton verwenden. Der Hauch von Farbe ist gerade genug, um diesen sonnengeküssten Glanz zu verleihen.

Dunkle Hauttöne

Roségold oder Bronzetöne wirken Wunder bei dunkleren Hauttypen. Die Produkte sollten allerdings hochpigmentiert. Frostig wirkende und zu schimmernde Highlighter können einer dunklen Haut einen fahlen und grauen Teint verleihen, daher auf solche Produkte lieber verzichten.

  • Bobbi Brown Highlighting Powder Moon Glow - 53 Euro

    Bild 1 von 6 © Hersteller
  • Estée Lauder x Victoria Beckham Highlighter Modern Mercury – 70 Euro

    Bild 2 von 6 © Hersteller
Thema: Make-up