Ressort
Du befindest dich hier:

Welcher Lippenstift passt zu dir?

Hast du deinen perfekten Lippenstift schon gefunden? Aber auch für jeden Anlass? Welche Nuance passt zu Party, Date, Brunch oder Festival - und zu dir? So schminkst du dich richtig!

von

Welcher Lippenstift passt zu dir?

Rote Lippen zu schminken ist eine Kunst für sich...

© iStockphoto.com

"On a bad day there is always lipstick” – das wusste schon Stil-Ikone Audrey Hepburn. Am 29. Juli wird diese Extraportion Rot auf den Lippen deswegen sogar jährlich mit dem "Lipstick Day" gefeiert. Aber es ist eben nicht einfach nur Rot: Erstens gibt es dutzende Rot-Nuancen und dann eben auch noch Rosa, Pink, Nude, Violett, Koralle und vieles mehr. Nur was passt wirklich zu mir?

Dafür hat Stylight zusammen mit einem professionellen Make-up-Artist Tipps in einer Grafik gesammelt. Es wird empfohlen für die perfekte Farbe deines Lippenstiftes, sowohl den Anlass als auch die Hautfarbe zu berücksichtigen.

Kräftige Rot- und Pinktöne sind ideal für die Partynacht oder den Shopping-Ausflug mit den Mädels, bei einem Date sollte man eher zu zarten Nudetönen greifen.

Auf den Teint bezogen, werden hellen Typen eher sanfte Farben empfohlen, während sich dunklere Typen an intensivere und dunklere Farben wagen können.

Welcher Lippenstift passt zu meinem Typ?

Welcher Lippenstift passt zu dir?

Lippenfarbe: Der Hautunterton ist entscheidend

Darüber hinaus lohnt sich ein Blick auf deinen Hautunterton: Dazu siehst du in hellem Licht auf die Innenseite der Handgelenke. Erscheinen die Venen eher grünlich, hast du einen warmen Unterton . Sehen deine Venen eher bläulich aus, hast du einen kühlen Unterton . Für letzteres eignen sich Farben mit blauen oder sogar lila Untertönen. Warme Typen sollten hingegen auf warme Farben mit orangen oder pfirsichfarbenen Einflüssen setzen.

Welcher rote Lippenstift passt zu mir?

Und wie sieht es explizit bei rotem Lippenstift aus? Welcher passt da wirklich zu uns? MAC Cosmetics-Chefvisagistin Kathrin Jokubonis bezieht sich ebenfalls auf den Hautton und meint: "Normalerweise wählt man für einen natürlichen Look denselben Unterton wie die eigene Haut - also bei warmem Hautunterton ein warmes Rot und bei einem kühlen Hautton ein kühles."

Roter Lippenstift bei blasser Haut?

Bei Winterblässe empfiehlt Jokubonis aber genau das Gegenteil: "Nämlich einen Ton, der sich am meisten von der eigenen Haut abhebt - kühl bei warmer Haut und umgekehrt. Super sind bei blauen und grünen Augen warme Rottönne und bei braunen ein kühler Ton. So sieht man gleich viel frischer aus!"

Kompliziert? Wir sagen: Probieren geht über studieren. Irgendwann wird der Richtige dann schon kommen! Versprochen.