Ressort
Du befindest dich hier:

Welcher Scheitel passt zu deiner Gesichtsform?

Du willst deine Frisur ändern? Der schnellste Weg: Ein neu gezogener Scheitel. Aber welcher Scheitel passt am besten zu deiner Gesichtsform? Der Guide:

von

Welcher Scheitel passt zu deiner Gesichtsform?
© Instagram/@aysyuva

Du brauchst keinen radikal neuen Schnitt oder eine frische Haarfarbe, um deinen Look zu verändern. Es reicht schon, wenn du deinen Scheitel etwas anders ziehst. Denn der Scheitel kann dein Gesicht schmaler, runder, weicher oder auch länger erscheinen lassen. Aber welcher Scheitel passt am besten zu deiner Gesichtsform? Wir verraten dir die wichtigsten Regeln!

Welcher Scheitel passt zu meiner Gesichtsform?

1. Der beste Scheitel für ovale Gesichter

Frauen mit ovalen Gesichtern können ihren Scheitel in jeder erdenklichen Weise tragen – es sieht immer gut aus. Am schmeichelhaftesten für die längliche Gesichtsform ist trotzdem ein tiefer Seitenscheitel. Das Gesicht wird dadurch ein wenig in die Breite gezogen. Beispiel Kendall Jenner: Das Model trägt sein Haar fast immer zum Mittelscheitel frisiert. Ein seitlicher Scheitel wirkt aber fast spannender und cooler.

2. Der beste Scheitel für runde Gesichter

Auch runde Gesichter profitieren von einem sehr tiefen Scheitel, bei dem ein Teil des Haares ins Gesicht fällt. Die beste Frisur bei dieser Gesichtsform jedoch ist der Mittelscheitel, da die etwas breitere Wangenpartie durch die Haare kaschiert wird. Auch Selena Gomez srtzt deshalb vorzugsweise auf den Mittelscheitel:

3. Der beste Scheitel für herzförmige Gesichter

Wenn dein Gesicht (so wie jenes von Reese Witherspoon) herzförmig ist (also die Stirn breiter als das Kinn), dann eignet sich ein leicht versetzter Seitenscheitel. Achte darauf, dass das Haar nicht tief ins Gesicht fällt und das Gesicht optisch halbiert. Sonst wird das Kinn zu sehr betont.

4. Der beste Scheitel für eckige Gesichter

Eine sehr markante Gesichtsform, die dank eines Seitenscheitels weicher wirkt. Denn die Schräge an der Stirnpartie kaschiert etwas Fläche und umspielt die kantigen Gesichtszüge – wie bei Keira Knightley – weich.

Soll ich den Scheitel links oder rechts tragen?

Prinzipiell gilt: Trage den Scheitel auf der Seite, auf der er dir gefällt. Es gibt aber einen kleinen Tipp, wie du die perfekte Seite findest: Nämlich immer der Nase nach. Die neigt sich nämlich bei den meisten Menschen ein klein wenig in eine Richtung. Den Scheitel ziehst du dann in die entgegengesetzte Richtung. Das gleicht die Schiefneigung deiner Nase nämlich etwas aus!

Wie lange dauert es, bis der Scheitel sich automatisch auf die neue Seite legt?

Wenn du seit Jahren dein Haar immer auf eine bestimmte Weise frisierst, dann kann es eine Woche dauern, ehe sich der neue Scheitel von selbst auf die neue Seite legt. Du kannst dein Haar aber "trainieren". Wenn es nass ist, ein wenig mit dem Handtuch antrocknen, dann etwas Styling-Mousse auf dem Haaransatz verteilen, um deiner neuen Frisur mehr Halt zu verleihen. Dann das Haar in die neue Richtung teilen und mit dem Föhn trocknen.

Thema: Haare