Ressort
Du befindest dich hier:

Welcher Stress-Typ bist du?

von

Wie gehst du mit Stress um? Psychotherapeutin Lisa Tomaschek-Habrina hat für WOMAN sechs Stress-Typen erarbeitet. Und verrät das persönliche Entschleunigungsprogramm.


3. Die Perfektionistin © Bild: Thinkstock

3. Die Perfektionistin

So ist sie: Die Perfektion ist ihr täglicher Antrieb, das Mittelmaß ist für sie nur schwer zu akzeptieren. Mit ihrer pedantischen und überkorrekten Art findet sie eigentlich immer ein Haar in der Suppe. Oft ist sie auch misstrauisch, korrigiert Leistungen anderer und verzettelt sich dann in unwesentlichen Details. Dadurch macht sie sich bei anderen unbeliebt. Zufrieden ist sie selten, weil eben nie alles perfekt laufen kann …

So reagiert sie auf Stress: Weil sie die Latte für sich und ihre Umgebung unerreichbar hoch steckt, sitzt sie dann auch selbst bis spät in die Nacht, um alle Aufgaben nach ihren Vorstellungen zu erledigen. Dabei vergisst sie auf ihre privaten Beziehungen außerhalb des Büros - Verabredungen mit Freunden und Kontakt mit der Familie werden hintangestellt oder kurzfristig sogar ganz abgesagt: keine Zeit!

Antistress-Programm: 100 Prozent sind durchaus ausreichend, es müssen nicht immer 180 sein. Lerne loszulassen - vom Ideal zum Machbaren. Einfach mal auch andere werken lassen und dabei ganz locker sein. Trenne auch Job und Familie. Und sei abends und ganz besonders am Wochenende auch mal nicht erreichbar - nur so kannst du wirklich abschalten.