Ressort
Du befindest dich hier:

Weltrekord: SIE bereiste 196 Länder in 18 Monaten!

Sie hat die Welt wirklich gesehen: In 18 Monaten reiste Cassie De Pecol (27) in alle 196 Länder der Erde. Weltrekord! Wie sie den Trip finanziert hat.


Weltrekord: SIE bereiste 196 Länder in 18 Monaten!

Cassie De Pecol: Hat in 1 1/2 Jahren mehr von der Welt gesehen als wir alle

© Instagram/Expedition_196

Wenn du von Fernweh geplagt bist, dann solltest du jetzt sofort aufhören, diesen Artikel zu lesen. Denn die 27jährige Amerikanerin Cassie De Pecol hat sich einen Traum erfüllt, den wir insgeheim schon lange hegen: Sie hat die komplette Welt bereist, jedes der 196 Länder gesehen. Und das in einem Zeitraum von 18 Monaten und 26 Tagen – ein absoluter Weltrekord, der Cassie einen Eintrag ins "Guinness Buch der Rekorde" bescherte. Sie ist damit nicht nur die schnellste Weltreisende – sondern auch die erste Frau, die diesen Mega-Trip nachweislich zurückgelegt hat.

Es ist eine Geschichte eines ewigen Traums – und eiserner Disziplin. Denn Cassie hat die Reise nicht von ihren schwerreichen Eltern finanziert bekommen oder den Trip ihres Lebens bei einem crazy Internet-Gewinnspiel gewonnen. Sondern sich das Abenteuer auf eigene Faust erarbeitet.

Bereits mit 23 Jahren, so verriet sie dem Online-Reiseportal Travelbook , begann Cassie Geld für ihren großen Wunsch von der Weltreise zu sparen. Jobs als Babysitterin, als Kellnerin, in einer Bäckerei; Jeder Dollar wurde auf die Seite gelegt. In nur einenhalb Jahren konnte sie so 9.500,- Dollar zusammenkratzen – und begann, ihr Mega-Projekt unter dem Namen "Expedition_196" zu planen.

"Mir war klar, dass die Reise teurer werden würde und dass ich dieses Geld niemals sparen könnte. Also habe ich mir den Weltrekord-Versuch ausgedacht, damit der Trip für Sponsoren interessant wird," so Cassie. Fluglinien, Reiseveranstalter, Ausstatter – Cassie lief von Pontius zu Pilatus, um Investoren für die benötigte Summe von 186.000,- Dollar aufzutreiben. "Im Gegenzug habe ich die Medienarbeit geleistet, meinen Trip und die Leistungen der Sponsoren auf allen Social Media-Kanälen gefeatured."

»«

Im Juni 2015 konnte es losgehen. Mit drei Rucksäcken als Gepäck und einer Route, die Cassie in insgesamt 196 Länder, davon alle von den Vereinten Nationen anerkannte Staaten sowie Taiwan, Palästina und der Kosovo, führte. Auf ihrem Instagram-Account und auf YouTube dokumentierte Cassie De Pecol ihre Reise, die neuseeländische Landschaft, die Freundlichkeit der Einwohner des Inselstaats Vanuatu, das leckere Essen in Mexiko, die lebendige Türkei und die Schönheit der Schweizer Berge.

Dennoch blieb Cassie nicht wahnsinnig viel Zeit, um die Schönheit der einzelnen Länder wirklich kennenzulernen. Um den Weltrekord zu brechen, hatte sie für jedes Land zwei bis maximal fünf Tage Zeit. Da s sei stressig gewesen, dennoch habe sie versucht, das Beste aus jedem Tag herauszuholen. Das war mit ein Grund, warum ich alleine gereist bin. Ich wollte mehr erleben, mehr mit anderen Menschen sprechen und für mich reflektieren, was ich erlebt habe..."

Thema: Reise