Ressort
Du befindest dich hier:

Weltrekordversuch: Marathonlauf im Windrad - und du kannst dabei sein!

Extremsportler Rainer Predl versucht (wieder einmal) das Unglaubliche möglich zu machen: einen Marathonlauf im Windrad für schwerkranke Kinder. Im niederösterreichischen Lichtenegg kannst du dabei sein.

von

Weltrekordversuch: Marathonlauf im Windrad - und du kannst dabei sein!
© Lukas Pawek (IG Windkraft)

Der Extremsportler Rainer Predl wird in einem von weltweit nur 8 Windrädern, die eine Aussichtsplattform bieten, erstmalig auf der Welt einen Marathon laufen. Die rundum verglaste Aussichtskuppel beim Windrad in Lichtenegg hat ihn dazu inspiriert, am 19. Mai diesen einzigartigen Weltrekordversuch zu wagen: die volle Marathon-Distanz (42,195 Kilometer) in der Aussichtskanzel beziehungsweise den Zieleinlauf am Boden zurückzulegen. Und das gleich mit einem guten Zweck verbunden - zusätzlich zum Klimaschutz.

Der krönende Abschluss ist die Verbindung zum bundesweiten Wind-Kunstwettbewerb und zu den Lichtenegger Windrad-Kunst-Events, die unter dem Titel „Laufend Kunst“ stattfinden werden. Dafür läuft der Laufprofi die letzten Meter an vier Stellen durch ein umweltfreundliches Farbenbett. Der Zieleinlauf in Form eines Unendlichkeitszeichens symbolisiert die unendliche, erneuerbare Energie von Sonne, Wind, Wasser und Biomasse. Die vier Kunstwerke werden dann versteigert, die Erlöse gehen an das Kinderhospiz Sterntalerhof sowie die Waldschule Wr. Neustadt.

Das Windrad befindet sich in NÖ/Lichtenegg (ca. 30 Minuten entfernt von Wr. Neustadt). Direkt unter dem Maschinenhaus liegt die Aussichtsplattform, die über 300 Stufen einer Wendeltreppe erreichbar und für Besuche freigegeben ist. Österreichweit gibt es nur zwei dieser Anlagen. Seit April 2019 gibt es für BesitzerInnen einer NÖ-Card die Möglichkeit, das Bauwerk kostenlos zu besichtigen.

Ablauf des Weltrekordversuchs am 19. Mai 2019:
10 Uhr: Bürgermeister Josef Schrammel gibt den offiziellen Startschuss des Weltrekordversuchs
10:10 Uhr: Festreden
10:30 Uhr: Eröffnung des neuen Windkraft-Infopfades
10:40 Uhr: Eröffnung der Windstrom-E-Tankstelle
Ende: gegen 14:30 Uhr
Mehr dazu findest du auf igwindkraft.at.

Ein Video direkt in der Plattform siehst du hier, worin man auch die Umgebung sowie die Aussicht von der Plattform aus sieht:

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .