Ressort
Du befindest dich hier:

Wenig Schlaf? So siehst du trotzdem toll aus!

Manchmal kommt frau nicht früh ins Bett. 6 Beauty-Tipps, wie du trotz wenig Schlaf am nächsten Tag so frisch und strahlend wie immer aussiehst.

von

Wenig Schlaf? So siehst du trotzdem toll aus!
© Instagram/TaylorHill

Jennifer Lopez sah bei den Grammys wieder großartig aus. Frisch, strahlend, mit diesem gesunden Glow. Umso überraschter waren wir, als sie im Interview mit E!Online verriet, dass sie wegen neuer Projekte in den Nächten vor der großen Gala so gut wie keinen Schlaf gefunden hat...

Wenn Jennifer Lopez es ohne Schönheitsschlaf schafft, dann können wir das auch: Blendend aussehen, obwohl wir viel zu wenig geschlafen haben. Weil aber ein wenig Concealer unter den Augen nicht reicht, um den Eindruck von Frische zu faken, haben wir uns die besten Blender-Tricks der Profis geholt.

So siehst du auch nach wenig Schlaf noch blendend aus

1

VERZICHTE AUF KAFFEE, GREIF ZU OBST. Natürlich ist Kaffee ein schneller Muntermacher – aber genauso schnell, wie die Energie kommt, verschwindet sie auch wieder. Du fällst regelrecht in ein Loch. Besser ist es deshalb, wenn du dir Power und einen Kick nach einer langen Nacht in Form von Vitaminen holst. Eine Zitronen-Ingwer-Limonade oder ein Green Smoothie versorgen dich mit nachhaltiger Energie und lassen dich klarer denken und länger konzentriert bleiben.

2

ATME TIEF DURCH. Das erste, was du nach einer langen Nacht brauchst: Frischen Sauerstoff für dein Blut. Öffne das Fenster und beginn', dich langsam zu dehnen. Die besten Übung: Leg' dich auf den Bauch und stütze dich dann langsam hoch, bis dein Oberkörper senkrecht ist. Das Becken und die Beine bleiben auf dem Boden. Oberkörper senken, Beine anwinkeln. Nun machst du einen Buckel, dein Rücken soll richtig rund sein. Dann setz dich aufrecht hin und schließe die Augen. Nimm' nun drei tiefe Atemzüge durch die Nase. Dann wiederholst du das, beschleunigst aber das Tempo. Dann wieder langsam atmen. Drei Wiederholungen, und du wirst dich sofort frischer fühlen.

3

ERFRISCHE DICH MIT AROMATHERAPIE. Aromatherapie erweckt deine Sinne und macht dich so auf Anhieb wacher und konzentrierter. Füge ein paar Tropfen Zitronengras-, Mandarinen - oder Litsea Cubeba-Öl deiner Feuchtigkeitscreme bei und beginne, deinen Körper von den Füßen weg Richtung Herz zu massieren. In der Morgendusche kannst du ein wenig Pfefferminzöl verwenden und die Dämpfe tief einatmen.

4

LASS DEINE HAUT GLÄNZEN. Trockene, dehydrierte Haut ist ein deutliches Zeichen, dass du zu wenig Schlaf bekommen hast. Wenn du also eine lange Nacht hattest, solltest du dein Gesicht erst mit einem sanften Peeling besser durchbluten und dann ein Gesichtsöl verwenden. Das nährt und verleiht deiner Haut ein gesundes Strahlen, ohne zu fettig oder zu ölig auszusehen. Entweder verwendest du es direkt – oder du mischt ein paar Tropfen in deine Foundation.

5

SO BEHANDELST DU GESCHWOLLENE AUGEN. Wenig Schlaf verhindert, dass die Lymphflüssigkeit gut abfließen kann – und sorgt so für verquollene Augen. Deshalb solltest du deine Augencreme oder Seren vor einer langen Nacht unbedingt in den Kühlschrank packen. Die zusätzliche Kühlung lässt die Schwellung unter den Augen schneller verschwinden.

6

SO LÄSST DU DEINE AUGEN STRAHLEN. Deine Augen sind rot gerändert und müde? Dann bedien' dich dieses Insta-Tricks: Male die Wasserlinie mit einem hellen Kajal aus, das öffnet sie optisch und lässt sie strahlen. Achtung: Weiß kann zu extrem sein und sieht schnell unnatürlich aus. Aber ein cremefarbener oder nudefarbener Kajal wirkt sehr natürlich und kann sogar in den inneren Augenwinkel aufgetragen werden.

Thema: Make-up