Ressort
Du befindest dich hier:

Sie werden nie wieder bei roter Ampel über die Straße gehen

Was passiert, wenn man bei Rot über die Straße geht? Man gefährdet sein Leben. Diese Aktion soll Menschen bewusst machen, dass es gefährlich ist, bei roter Ampel die Straße zu überqueren.

von

bei rot über die ampel
© Photo by Youtube/Serviceplan France

Wie sehen Menschen aus, kurz bevor sie von einem Auto erfasst werden? Geschockt - ganz klar und wenngleich es kein schöner Gedanke ist, so muss man dennoch sagen, dass viele Menschen von Autos überfahren werden, weil sie nicht gut genug auf die Straße schauen, oder aber auch bei Rot über die Ampel gehen.

In Frankreich wurde nun eine Sicherheitskampagne ins Leben gerufen, die genau dieses Problem thematisiert - die Rotsünder!

Man will so auf die vielen Gefahren im Straßenverkehr aufmerksam machen, denn beispielsweise verunglücken jährlich in der Region Paris 4.500 Fußgänger durch Verkehrsunfälle.

Die Aktion

Bei einem Fußgängerübergang (mit Ampel) wurde ein System installiert, das mit Bewegungssensoren überprüft, ob jemand bei Rot über die Straße geht. Sobald das passiert, wird laut das Quietschen von bremsenden Reifen abgespielt und ein Foto des Gesichtsausdrucks gemacht.
Von 15. bis 28. Mai lief die Kampagne und angeblich sollen nun landesweit diese Plakate verwendet werden, um darauf hinzuweisen, dass es gefährlich ist, bei Rot über die Ampel zu gehen.
Die Idee für diese Aktion hatte übrigens die Werbeagentur "Serviceplan France".

bei rot über die ampel

bei rot über die ampel