Ressort
Du befindest dich hier:

Wenn die Mörderjagd real wird: 'Hunt a Killer'-Abo Box

Als Kind mochtest du am liebsten die Detektiv-Comics im Micky-Maus-Heft. Nun kannst du von 'Sherlock' nicht genug bekommen? Dann bist du reif für 'Hunt a Killer'!

von

Wenn die Mörderjagd real wird: 'Hunt a Killer'-Abo Box
© istockphoto.com/DeRepente

Ich bin mit '5 Freunde', 'TKKG' und 'Die Drei ???' aufgewachsen. Von diesen Hörspielserien hatte ich eine exzessive Kassettenkollektion, egal, ob am Flohmarkt oder neu gekauft. Ich wollte nur meinen Lieblingsdetektiven folgen und am besten selbst ermitteln. Das hat sich weiterhin durch mein Leben gezogen: Bei Computerspielen schätze ich das Rätseln, im Kino liebe ich Mystery-Thriller und manchmal höre ich noch eine Kassette aus meiner Kindheit (natürlich übers Internet, wer hat noch einen Kassettenspieler?!).

Ans interaktive Rätselraten komme ich durchs Geocaching ran. Das ist eine Art Orientierungslauf, erstellt von abertausenden Menschen auf der ganzen Welt. Man braucht nur ein GPS-fähiges Gerät (Handy!), eine Route und los gehts! Nun hat das aber wenig mit mysteriösen Mordfällen zu tun. Deshalb bin ich auch hellhörig geworden, als ich auf die Seite von 'Hunt a Killer' stieß.

Kennt ihr diese Abo Boxen namens 'GlossyBox', 'Pink Box' oder 'Nonabox'? Sie alle sind eine monatliche Box voller Goodies, die man nachhause geliefert bekommt. Mittlerweile bekommt man alle möglichen Ausführungen, von Make Up, über Essen, bis zu Kindersachen. Auch 'Hunt a Killer' ist eine Abo Box, wenn auch ganz anders, als alle anderen Vorgänger.

Hunt a Killer Box
So sieht eine typische 'Hunt a Killer'-Box aus / (c) Hunt a Killer.com

Einmal im Monat bekommt man eine Box mit Objekten zum Rätseln, Gegenständen, die bei den Ermittlungen helfen und natürlich mit Briefen, vom Mörder höchstpersönlich! Es ist eine Geschichte, die wie eine Serie angelegt ist, was bedeutet, dass man mit jeder Box ein weiteres Puzzlestückchen erhält. Auf der Webseite wird die Community ermutigt, gemeinsam dem Mörder auf die Schliche zu kommen.

Das Mystery-Abo gibt es in verschiedenen Ausführungen, von monatlich, bis zu einzelnen Boxen. Die Preise pendeln sich um die 40 Euro ein, wobei man die Versandkosten noch einberechnen muss. Das ist also kein besonders billiges Hobby, aber wenn man eine spannende und vor allem ungewöhnliche Freizeitgestaltung sucht, ist 'Hunt a Killer' sicher eine gute Option.

Thema: Internet-Hype

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .