Ressort
Du befindest dich hier:

Beziehung: Wenn die Schwiegermutter sich überall einmischt

Die böse Schwiegermutter wie aus dem Märchen? So schlimm ist es meist noch nicht. Aber bei vielen Paaren ist die Schwiegermutter dennoch die zweite Frau im Leben des Mannes und das kann für die Beziehung zur Belastung werden!


Wenn die Schwiegermutter sich überall einmischt
© iStockphoto.com

"Seine Mutter mischt sich überall ein"

"Mein Mann und ich sind seit fast zehn Jahren verheiratet. Leider dominiert unser Leben seine Mutter, die zwei Stockwerke über uns lebt. Sie entscheidet, wann wir Kontakt haben, weil sie immer zu uns kommt, wir aber nie zu ihr. Mein Mann will es sich nicht mit ihr verscherzen, weil sie uns immer noch finanziell unterstützt bei den Kindergartengebühren unserer beiden Kinder.

Ich bin wirklich bereit, das alles alleine zu zahlen, nur damit wir endlich keine Einmischung mehr erleben. Manchmal geht das so weit, dass sie meinem Mann sagt, was er anziehen soll und was nicht. Mein Mann ist zu gutmütig und lässt sich das alles gefallen. Wie kann ich hier gegensteuern?"

Der Rat des Experten:

Der Paar-Berater, Psychologe und Autor Dr. Michael Schmitz kennt sich aus mit Beziehungen und berät realistisch, aus männlicher Sicht sowie mit viel Herz.

Dr. Schmitz: Wenn du auf die finanzielle Unterstützung deiner Schwiegermutter verzichten könntest, ohne dich sehr einschränken zu müssen, dann geht es nicht ums Geld. Jedenfalls nicht in erster Linie. Dann ist es eher so, dass dein Mann seiner Mutter keine Grenzen setzen will. Er wird seiner Mutter vielleicht nicht abgewöhnen können, dass sie ihm immer wieder mal sagt, was er tun und lassen soll.

Aber er muss sich nicht danach richten. Er kann es freundlich ignorieren. Will er das nicht? Schafft er es nicht? Hast du ein Muttersöhnchen geheiratet?

Gegensteuern kannst du nicht, indem du mit der Schwiegermutter einen Krach anfangst. Besser geht es, wenn du deinen Mann unterstützt, das zu tun, was er selbst für angemessen hält. Angemessen für sich und für eure Ehe! Sag ihm deutlich deine Wünsche und was dir nicht behagt.


Du hast ebenso eine dringende Frage zu deiner Partnerschaft? Keine Sorge: Dein Name wird hier nicht genannt. Bitte schick dein Anliegen per E-Mail an fragensiedoch <AT> woman.at .