Ressort
Du befindest dich hier:

Wer hat in Österreich den besten Sex?

Wie oft kommen Mann und Frau überhaupt zur Sache? Und wer hat in Österreich das erfüllteste Sexleben? Eine neue Studie will es herausgefunden haben.

von
Kommentare: 0

Wer hat in Österreich den besten Sex?
© Thinkstock

Zunächst eine wenig erstaunliche Info: Guter Sex hat nichts mit Bildung zu tun. Die internationale Studie des Casual Dating-Portals C-date.at, die auch in Österreich durchgeführt wurde, ergab: zwar führen die Managerinnen in puncto Häufigkeit, Offenheit und Dominanz – aber ganz ähnliche Topwerte in diesen Sex-Kategorien erzielen auch jene Frauen, die kein Studium, sondern eine abgeschlossene Berufsausbildung vorweisen können.

Etwas verblüffender schon folgende Info (und befragt wurde ein nicht unerhebliches Probandenfeld von 8.000): den erfülltesten Sex haben demnach religiöse Singlefrauen über 30 Jahren, wohnhaft eher in den ländlichen Gebieten Österreichs.

Schon bei wöchentlichem Sex liegen die Landbewohner mit großem Abstand vor den Großstädtern. Und hängen diese offenbar auch in bezüglich ihrer Promiskuität deutlich ab. So äußerten jene Frauen und Männer, die in kleineren Dörfern Österreichs leben, viel mehr Lust auf unverbindliche erotische Treffen und Seitensprünge als etwa die Wiener oder Grazer.

Kurzum: Mädels, wenn euch nach einem kurzen Laken-Abenteuer ist – vergesst die Bars und Clubs der Wiener Innenstadt. Setzt euch lieber in den Zug und tingelt mal schnell nach Gramais, mit 53 Einwohnern die kleinste Gemeinde Österreichs (PS: wir entschuldigen uns schon jetzt offiziell bei den Gramaisern fpr diese etwaige Unterstellung ).

Thema: Sex & Erotik