Ressort
Du befindest dich hier:

Was ist an diesen Bildern anders?

Das auf Anzüge spezialisierte Modeunternehmen "Suitsupply" deckt mit seiner neuen Kampagne Sexismus in der Werbung auf. Erkennst du, was anders ist?

von

Was ist an diesen Bildern anders?

Erkennst du, was anders ist?

© Instagram/Suitsupply

Die Models sehen cool und tough aus. In elegant geschnittenen Anzügen lehnen sie auf dem Ledersofa, ihre Pose ist selbstbewusst und fordernd. Im Hintergrund die Wolkenkratzer, dem Betrachter ist klar: Powerfrauen in Poweranzügen.

Soweit, so klar. Und trotzdem ist das nicht der Grund, warum die Werbekampagne des britischen Anzugherstellers Suitsupply im Internet viral Verbreitung findet.

Denn wer die Sujets etwas genauer betrachtet, erkennt, dass sich die Powerfrauen in ihren Anzügen lässig auf nackte Männerkörper stützen, die ohne Grund oder Not dekorativ in der Gegend rummümmeln oder rumlaufen.

Mit den Bildern macht sich Bekleidungsfirma "Suitsupply", deren Ableger ""Suistudio" sich auf Damenanzüge spezialisiert hat, über den sonst herrschenden Sexismus und Stereotype in der Werbung lustig. Normalerweise dekorieren leicht bekleidete Frauen die Macher-Typen ... Dennoch regt sich auch Kritik an der Kampagne: Es sei nicht in Ordnung, die Objektivierung von Frauen durch die Objektivierung von Männern deutlich zu machen.

Thema: Sexismus