Ressort
Du befindest dich hier:

Offiziell: Eine Tasche ist das beste Investment!

Die Birkin-Bag, die Chanel 2.55 Re-Issue! Jetzt steht offiziell fest: Luxus-Handtaschen sind das beste Investment. Da...äh...investieren wir doch gleich!

von

Offiziell: Eine Tasche ist das beste Investment!
© 2013 Getty Images

Mädels, wenn wir einen triftigen Grund gebraucht haben, warum wir unbedingt eine sauteure Designer-Handtasche besitzen müssen (hahaha! In Wahrheit haben wir natürlich tausende Gründe!) – jetzt gibt es endlich einen, den auch unsere Freunde nachvollziehen können.

Denn Luxus-Handtaschen wie eine Hermes Birkin-Bag, eine Louis Vuitton Speedy, die Givenchy Nightingale , die Balenciaga Taschen von Designer Nicolas Ghesquière oder eine Bottega Veneta mit dem typischen Intrecciato-Flechtmuster – sie alle sind ein echtes Investment mit garantierter Wertsteigerung.

Wie das Marktforschungsunternehmen Baghunter nun erhob, erfuhr etwa die Medium Classic Flap Bag von Chanel in den letzten zehn Jahren eine Wertsteigerung um 70 Prozent (!) im Vergleich zum eigentlichen Kaufpreis.

Als die Flap Bag 1955 eingeführt wurde, kostete sie umgerechnet schlappe 197,- Euro (zu damaligen Zeiten natürlich ein Vermögen). Sechzig Jahre später kommt dieselbe Tasche auf einen Wert von rund 4.200,- Euro. Plus 4.000,- Euro – solche Wertsteigerungen kennt man nicht mal vom Immobilienmarkt ;-)... Der außerdem volatil ist, während der Wert einer Designerhandtasche mit jedem Jahr verlässlich zunimmt.

Wir behaupten jetzt nicht, dass du dein gesamtes Erspartes in Luxus-Handtaschen anlegen solltest. Aber ein krisensicheres Investment ist so eine Bag dann doch. Oder zwei. Hm. Vielleicht auch drei....

Thema: Taschen

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN Newsletter tägl. erhalten und bin mit Übermittlung von Informationen über die Verlagsgruppe News, deren Produkte und Aktionen einverstanden.