Ressort
Du befindest dich hier:

Wertvolle Energy-Tipps und Tricks: So strotzen Sie der Frühjahrsmüdigkeit!

Lange haben wir auf ihn gewartet – jetzt ist er endlich da: Der Frühling! Und das mit all seinen schönen aber auch weniger schönen Seiten: Kollektives Gähnen ist angesagt. Erschöpfung, Antriebslosigkeit, Kreislaufschwäche und Co. sind die Kehrseiten dieser Tage...


Wertvolle Energy-Tipps und Tricks: So strotzen Sie der Frühjahrsmüdigkeit!
© Thinkstock

Frühjahrsmüdigkeit– gibt es das wirklich? Die Auslöser der Massenmüdigkeit sind noch nicht vollständig geklärt: Plötzliche Temperaturanstiege oder hormonelle Veränderungen können schuld daran sein. Ursachen hin oder her – viele von uns fühlen sich müde und ausgelaugt! WOMAN verrät Ihnen daher die besten Tipps, wie Sie schnell wieder aus dem Energietief kommen.

Luft und Licht tanken
Gehen Sie so oft wie möglich raus an die frische Luft und tanken Sie so viel Licht wie möglich. Verlegen Sie Ihre sportlichen Aktivitäten nun nach draußen. Schon ein kleiner Spaziergang wirkt Wunder. Sonnenlicht hebt die Stimmung, da die Bildung von Serotonin angeregt wird.

Viel trinken
Viel trinken lautet die Devise! Am besten mindestens 2 Liter Mineralwasser oder mit Wasser verdünnte Fruchtsäfte.

Vitaminreiche Kost
Aufgrund der Unterversorgung mit erntefrischem Obst und Gemüse im Winter kommt es zu einem Defizit an Nährstoffen. Daher sollte jetzt der Vitamin- und Mineralhaushalt schleinigst wieder aufgefüllt werden. Greifen Sie daher vermehrt zu frischem Obst und Gemüse. Wer fünfmal am Tag je eine faustgroße Portion gesunde und frische Kost genießt, ist mit dem Power Vitamin A, C und E bestens versorgt. Es empfiehlt sich Äpfel, Kiwis, Paprika, frische Kräuter wie Dille, Schnittlauch, Kresse, Chili und Co. zu sich zu nehmen.

Wechselduschen
Jetzt gilt es den Kreislauf wieder in Schwung zu bringen. Duschen Sie morgens abwechselnd mit kaltem und warmen Wasser. Das kurbelt den Kreislauf an. Starten Sie dabei immer mit dem warmen Wasser. Beginnen Sie dann mit dem kalten Wasser bei den Füßen und arbeiten Sie sich nach und nach bis zum Herzen hin. Auch wenn es Überwindung kostet – immer mit der kalten Dusche aufhören.

Saunieren
Auch der regelmäßige Besuch in der Sauna hilft dabei, den Kreislauf wieder auf Vordermann zu bringen.

Kneippen
Frischekick nach Altpfarrer Kneipp: Morgens etwa eine Minute lang im nassen Gras herumlaufen. Danach dicke Socken anziehen und im Trockenen so lange herumspazieren bis die Füße wieder wohlig warm sind.

Blitz-Yoga
Halten Sie mit dem Daumen das rechte Nasenloch zu. Links einatmen. Mit dem Zeigefinger das recht Loch zuhalten und über das linke Loch ausatmen. Das ganze 20-mal wiederholen. Füllt jede Zelle prall mit Sauerstoff und erhöht die Konzentration.

TCM-Trick
Chinesische Ärzte empfehlen, morgens Ingwer (etwa in Form eines Tees) zu trinken und abends einen Rettichdrink (erhältlich im Naturkostladen). Ingwer regt den Stoffwechsel an und macht fit für den Tag; Rettich hingegen sorgt für einen tiefen Schlaf. So wachen Sie am Morgen gestärkt und energiegeladen auf.

Green Power
Besonders anregend auf Stoffwechsel und Verdauung wirken Frühlingskräuter wir Bärlauch, Koriander, Basilikum oder Schnittlauch. Aufgrund ihres hohen Eisen-, Vitamin-, und Mineralstoffgehalts sind sie Top-Energiespender.

Sabine Haydu

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .