Ressort
Du befindest dich hier:

.whatever eye. - Design aus Österreich

Kunstvolle Drapierungen und Plissees, fließende Silhouetten sowie seidene Stoffe verwandeln die Trägerinnen des Wiener Labels in zarte Elfen und dennoch selbstbewusste Frauen.

von

  • Whatever Eye
    Bild 1 von 9 © Whatever Eye
  • Whatever Eye
    Bild 2 von 9 © Whatever Eye

Aufwändige Drapierungen und liebevoll in Falten gelegte Stoffe sind das Erste, was bei den Kreationen des Wiener Labels .whatever eye. ins Auge fallen. Die hochwertigen, seidenen Stoffe verleihen den unifarbenen Kleidern, Overalls, Jacken, Tops und Co dennoch eine elfenhafte Zartheit.

Hinter dem Label steht Stefanie Grißmann, die sowohl die Ausbildung zur Meisterin für Damenkleidermacher an der Modeschule Herbststraße abschloss und damit ihr Handwerk erlernte, als auch das Studium an der Modeklasse der Universität für angewandte Kunst in Wien um ihre künstlerische Ader noch zu verstärken.
Inspirationen findet sie überall, aber vor allem in der Musik - wobei wir der Designerin ein starkes Naheverhältnis zur Band Depeche Mode unterstellen - sowie Filmen und ebenso in traditionellen Trachten, welche sie jedoch in ihrer Interpretation in die Moderne überführt.

Whatever Eye

Der Wiener Showroom in der Jörgerstraße 54 wurde am 16. Mai 2013 feierlich eröffnet und zur Zeit werden darüber hinaus Accessoires sowie Shirts von befreundeten Designerinnen - im Moment Accessoires von Elisabeth Habig, Shirts von Bluhm & Schwarz sowie Gemälde von Antonio Ciravolo - ausgestellt.
Bei Bedarf werden für Kundinnen und Kunden ebenso ganz persönliche Wunschmodelle erstellt.

Whatever Eye

Fotografin: Kaja Clara Joo
Model: Steffi Moser

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.