Ressort
Du befindest dich hier:

Endlich! WhatsApp jetzt auch für PC und Mac

Ach, Freudentanz! Denn nun gibt es WhatsApp auch als Mac- und PC-Programm. Wie du den Messenger-Dienst nun am Desktop neu nutzen kannst!


Endlich! WhatsApp jetzt auch für PC und Mac
© 2016 Getty Images

Hahahaha, du rufst noch an oder schreibst SMS? Vermutlich nur mit deiner Mama. Unsere restliche Kommunikation hat sich auf zwei Kanäle verlagert: den Facebook Messenger – und WhatsApp.

Jetzt ist es natürlich manchmal nicht so praktisch, dauernd am Handy herumzuhacken (vor allem im Büro, wo es alle Kollegen mitbekommen). Deshalb machen wir nun einen Freudentanz ums virtuelle Lagerfeuer, denn: AB JETZT GIBT ES WHATSAPP AUCH FÜR MAC UND PC!!!

Yippieee! Endlich können wir unsere auf dem Handy begonnenen Unterhaltungen am Rechner fortsetzen oder neu beginnen.

Klar: Im Webbrowser konnte man WhatsApp schon bisher nutzen. Aber dabei gab es nicht den vollen Support (etwa Desktop-Benachrichtigungen, Tastaturkürzel usw.). Das ermöglichen nun die Desktop-Programme für Mac und PC.

So lädst du dir Whatsapp auf Mac und PC

Die neue Software läuft als eigenständiges Programm direkt auf den Geräten. Es gibt nur eine Voraussetzung: Auf dem Computer muss dafür ein Betriebssystem ab Windows 8 oder OS X 10.9 installiert sein.

Dafür ist die Installation der Software simpel wie nur was. Nach dem Download und Start der App zeigt diese einen QR-Code auf dem Bildschirm des Computers an. Dieser muss mit dem Smartphone, auf dem man WhatsApp mobil benutzt, eingescannt werden. Die Software verbindet daraufhin den auf dem Handy eingerichteten Account mit der Desktop-App. Die Eingabe eines Passwortes ist nicht nötig.

Und hier könnt ihr WhatsApp für Mac und PC downloaden!

Thema: Apps

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .