Ressort
Du befindest dich hier:

So trinkst du mehr Wasser am Tag

Gerade in den Sommermonaten ist es wichtig, viel Wasser zu trinken! Doch viele von uns vergessen oft darauf und dann sind Müdigkeit, Flüssigkeitsmangel, Kopfweh und Co die Folge. Damit das nicht passiert, gibt es hilfreiche Tipps und Tricks.

von
Kommentare: 1

So trinkst du mehr Wasser am Tag
© Photo by Wavebreakmedia Ltd/Thinkstock/Wavebreak Media

1. Wasserflasche: Kaufe dir eine schöne (bunt und stylisch) Wasserflasche und verwende diese. Sie sollte allerdings mindestens 750ml Flüssigkeit fassen können. Idealerweise einen Liter!

2. Wasser + Alltagsroutine: Baue ein Glas Wasser in dein Alltagsprogramm ein. Wenn du beispielsweise auf dem Weg in die Arbeit bist, trinke eine kleine Flasche Wasser, oder wenn du auf deinem Arbeitsplatz immer eine Karaffe mit Wasser stehen hast, wirst du mehr trinken, als wenn du jedes Mal wieder in die Küche laufen musst.

3. Strohhalme: Wer Strohhalme benützt, trinkt automatisch schneller und mehr! Eine absolute Win-Win-Situation.

4. Pimp Your Water: Damit Wasser nicht total langweilig schmeckt, kann man es aufmotzen! Heidelbeeren, Zitronenscheiben, Orangenspalten, Gurkenscheiben, halbierte Erdbeeren, fruchtige Himbeeren und Limettenscheiben machen das Wasser erfrischend lecker.

5. Wasser im Essen: Gewisse Lebensmittel haben einen besonders hohen Wasseranteil. Daher sollte man ebenfalls bevorzugt zu diesen Produkten greifen. Gurken, Salate, Grapefruit, Wassermelone und hausgemachte Wasser-Frucht-Eislutscher sagen dem Flüssigkeitsmangel den Kampf an!

6. Scharf macht durstig: Wer sich scharfes Essen bestellt, oder aber seine Speisen mit Chiliflocken & Co würzt, wird automatisch während des Essens mehr trinken.