Ressort
Du befindest dich hier:

Dieses Paar sparte 40.000 Euro im Jahr - und zwar so:

Am Ende des Monats bist du im Minus, wie soll man da Geld sparen? Dieses Paar hat in einem Jahr 40.000 Euro auf die Seite gelegt. Das war die Strategie:

von

Dieses Paar sparte 40.000 Euro im Jahr - und zwar so:

Matt und Marina verraten, wie mehr Geld übrig bleibt

© Privat/DistilledDollar.com

Im Alltag Geld sparen, das scheint fast unmöglich. Immerhin ist das Konto bereits eine Woche vor Monatsende im Minus. Also: Bei mir. Ihr seid in finanziellen Dingen hoffentlich schlauer. Trotzdem gelingt es den Wenigsten, wirklich Geld beiseite zu schaffen und damit auch mal größere Sprünge zu machen.

Doch dem Amerikaner Matt und seiner Verlobten Marina ist genau das gelungen. In nur einem Jahr konnte das Paar mehr als 40.000 Euro sparen. Dabei hatte Matt noch vor wenigen Jahren knapp 100.000 Euro Schulden von seinem Studien-Kredit!

Wie die beiden es geschafft haben, im Alltag Geld zu sparen und damit Geld für ihre Träume (etwa Reisen oder eine Eigentumswohnung) beiseite zu legen, das verraten Matt und Marina in ihrem Blog DistilledDollar.com. Wir haben uns ihre Strategien angesehen!

6 Strategien: Wie du im Alltag richtig Geld sparst

1. Muss es eine wirklich große Wohnung sein?

Natürlich würden wir gerne auf 180 Quadratmetern wohnen. Aber Matt bringt es auf den Punkt: "Lebe groß in einem kleineren Zuhause." Seit er und Marina in einer kleinere Wohnung umgezogen sind, können sie jeden Monat extrem viel Geld zur Seite legen. In ihrer Nachbarschaft geben die meisten Leute mehr Geld für Wohnraum aus. "Auch wir könnten uns eigentlich eine Wohnung leisten, die mehr pro Monat kostet. Aber wir tun es nicht." Auf diese Weise spart das Paar alleine an Miete rund 10.000 Euro pro Jahr.

2. Braucht man wirklich ein Auto?

Am Land natürlich. In der Stadt könnte es auch ein Carsharing-Modell sein... Matt und Marina haben jedenfalls ihr Auto abgeschafft und nutzen nun ausschließlich öffentliche Verkehrsmittel oder das Fahrrad. "Diese Entscheidung hat uns nicht nur reicher als andere gemacht – sondern auch gesünder," meint Matt, der damit angeblich 8.000 Euro jährlich einspart.

3. Prüfe deine Abos.

Netflix, das monatliche Bio-Kisterl, die Beauty-Box, das Business-Netzwerk: Wie viele Abos hast du laufen, die dich vielleicht nicht irre viel auf einmal kosten, aber die sich am Ende des Jahres dann doch ziemlich summieren? Matt und Marinas Tipp: Schau kritisch auf die monatlichen Kosten und verzichte auf alles, was verzichtbar ist. Auf diese Art kannst du mehrere hundert Euro sparen.

4. Koche zuhause

Matt und Marina besuchen kaum mehr Restaurants, sondern kochen selbst. Sie planen auch ihre Mahlzeiten, damit wirklich alle Reste verwertet werden und sie nicht so viele teure Lebensmittel ungenutzt in den Müll werfen. Auch ihr Mittagessen und Snacks fürs Büro kochen die beiden vor. "Das spart viel Geld und ist auch gesünder!"

5. Was "willst" du – und was "brauchst" du?

Kino, Coffee-2-Go, die xte Tasche, der Wäschetrockner: Brauchen wir das wirklich? Oder wollen wir es einfach nur? Matt und seine Verlobte haben im Vorfeld ihre Ausgaben analysiert und sind draufgekommen, dass sie viel Geld für Dinge ausgeben, die sie nur aus Bequemlichkeit oder Gusto besorgen. Den Unterschied zwischen "Brauchen" und "Wollen" zu kennen hilft laut Matt, mehrere tausend Euros im Jahr zu sparen. Er rät, dass man alle Ausgaben in einem Buch notiert und sich immer wieder ansieht, was eine richtige Anschaffung und was ein reiner Lust-Kauf war. "Wenn man seine Ausgaben analysiert, dann ändert sich auch das Mindset!" Und das ist ohnedies der wichtigste Rat der Sparefrohs:

6. Ändere deine Einstellung

Matts Tipp: "Viele wollen etwas ändern – aber sie tun es einfach nicht." Er und Marina hätten sich einfach konsequent daran gemacht, ihr Leben zu ändern und unnötige Ausgaben zu minimieren, damit Geld für die Dinge bleibt, die ihnen wichtig sind. Sein Appell: "Tu noch heute etwas, indem du mindestens einen Punkt aus dieser Liste wirklich umsetzt und sofort anfängst, Geld zu sparen!"

Thema: Life-Hacks

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .