Ressort
Du befindest dich hier:

7 Tipps, wie du Flüchtlingen helfen kannst

von

Viele von uns wollen helfen, wissen aber nicht genau wie. Wir zeigen dir wie du Flüchtlingen, ohne viel Geld zu investieren, ganz einfach helfen kannst! #RefugeesWelcome


Zeit spenden

Du kannst Deutsch unterrichten? Einen Nähkurs geben? Oder Wandertage organisieren? Es gibt viele Möglichkeiten, wie du Flüchtlingen helfen kannst, indem du dein Wissen und deine Zeit spendest!

"Ich gehe mit dem Flüchtlings-Buben, die bei uns im Ort untergebracht sind, jeden Samstag wandern. Ich kann nicht gut Englisch, aber das macht nichts! Wir haben immer viel zu lachen", erzählt Elfriede (67 Jahre).

Ein wunderschönes Beispiel dafür wie einfach man seine Kompetenz spenden kann waren die 50 Friseure, die 300 Flüchtlingen (Video oben) einen Haarschnitt gespendet haben.

Wenn auch du dein Wissen oder deine Zeit spenden möchtest, diese Stellen warten auf deinen Anruf und beraten dich gerne:

KAMA - Graz, Linz, Salzburg, Wien
www.kama.or.at
KAMA organisiert Kurse und Workshops, die von Asylsuchenden, MigrantInnen und Asylberechtigten geleitet werden und die man gegen eine freie Spende besuchen kann.

Willkommen Mensch
www.willkommen-mensch.at
Schnelle, unbürokratische & solidarische Hilfe bietet die überregionale Initiative z.B. Unterstützung bei der Arbeitssuche, bei Behördenwegen und Arztterminen, bei schulischen Angelegenheiten, durch persönliche Gespräche in Deutsch, um die Sprache zu lernen oder einfach, um Zeit zu schenken. Aber auch bei der Wohnraumsuche ist Willkommen Mensch den Asylsuchenden (und Asylberechtigten) behilflich.

Verein Ute Bock
www.fraubock.at/mitmachen
Ehrenamtliche Unterstützung wird in unterschiedlichen Bereichen benötigt wie z.B. TrainerInnen (Deutsch, Alphabetisierung, Computer), DolmetscherInnen und ÜbersetzerInnen, ilfe bei Transporten, Infostand-Betreuung, Fundraising und Sponsoring oder Nachtportiersdienst. Melde dich im Verein und biete an, was du gut kannst!

Caritas
www.caritas.at
Die Caritas sucht Menschen, die z.B. Deutschunterricht für Flüchtlinge geben. Aber auch in unterschiedlichen anderen Bereichen werden immer helfende Hände gesucht!

Flüchtlings-Buddy
Werde Flüchtlings-Buddy! Flüchtlings-Buddies betreuen Einzelpersonen (Erwachsene, Jugendliche, Kinder) oder Familien, unterstützen die Lern- und Freizeitbetreuung, z. B. in Form von Sprachkonversation oder Nachhilfe (auch in Gruppen) und arbeiten im Rahmen von Veranstaltungen bei der Öffentlichkeitsarbeit mit. Aber auch andere Tätigkeiten - je nach Qualifikationen und individuellen Fähigkeiten (sprachlich, juristisch, therapeutisch, pädagogisch, etc.) - sind möglich. Voraussetzung für die Arbeit als Buddy ist ein Mindestalter von 18 Jahren
Informiere dich wann der nächste Kurs beginnt!