Ressort
Du befindest dich hier:

Das Geheimnis, wie du im Job mehr auf die Reihe bekommst

Es wird mal wieder eine längere Nacht im Büro? Muss nicht sein. Der einfache Trick, wie du deine Arbeit schneller und effizienter erledigst.

von

Das Geheimnis, wie du im Job mehr auf die Reihe bekommst
© iStockphoto

Vom kurzen Check deines Handys, dem Blick aus dem Fenster und dem kurzen Plausch in der Büroküche – es gibt eine ewig lange Liste an Dingen, die wir im Büro lieber machen als wirklich zu arbeiten. Die Krux an der Sache? Tja. Heute wird es wohl wieder mal länger...

Schaden die paar Minuten Ablenkung denn wirklich? Nun: Sogar extrem. Das behauptet zumindest Cal Newport, Informatiker an der Georgetown Universität und Autor des Buches "Deep Work: Regeln für gezielten Erfolg in einer Welt voller Ablenkung" .

Während unseres Arbeitstages neigen wir dazu, Momente der Langeweile mit mehr oder weniger sinnlosen Tätigkeiten wie dem Scrollen durch Social Media-Kanäle, Tratsch mit unseren Kollegen oder auch einer schnellen Online-Shoppingtour zu überbrücken. Doch das schadet unserer Fähigkeit, uns zu konzentrieren und unsere Arbeit fertig zu machen, enorm.

Auch wenn die Ablenkung nur wenige Minuten dauert, so verringert sich unsere Produktivität dadurch und beeinträchtigt unsere Fähigkeit, schwierige Aufgaben fokussiert zu Ende zu bringen. Newport: "Sportler kümmern sich auch außerhalb der Trainingszeiten um ihren Körper. Ähnlich ist es mit dem Gehirn. Es wird schwierig, eine Phase tiefster Konzentration zu erreichen, wenn man den Rest der Zeit damit verbringt, vor der geringsten Langeweile zu fliehen."

Wie also bringt man im Job mehr auf die Reihe und lässt sich nicht so leicht ablenken?

In seinem Buch empfiehlt Newport, fixe Pausen für Ablenkung einzuplanen. Wenn du etwa eine Stunde lang konzentriert gearbeitet hast, dann kannst du dir 10 Minuten Prokrastination erlauben und aus dem Fenster schauen, tratschen oder deine Social-Accounts pflegen. Noch besser sei es, diese Ablenkungs-Momente in fixe Termine umzuwandeln. Etwa: 10.30 - 10.40 Uhr: Soziale Netzwerke.

Dieser Zeitrahmen hilft dir, deine Selbstdisziplin aufrecht zu erhalten und nicht 30 Minuten auf Instagram zu verplempern, als deine Präsentation vorzubereiten.

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .