Ressort
Du befindest dich hier:

Dein Kind hat lustige Ideen, wie Menschen altern

Kinder bringen uns immer wieder zum Lächeln. Eine neue Studie etwa beweist, wie sich die Kleinen den Alterungsprozess von Menschen vorstellen.

von

Dein Kind hat lustige Ideen, wie Menschen altern
© Photo by Christian Gertenbach on Unsplash

Oh Kinder, sie sind einfach das faszinierendste und lustigste, was es auf dieser Welt gibt. Während wir Erwachsene so abgeklärt sind, dass wir uns über kaum mehr etwas wundern, erklärt sich die Welt für Kinder noch aus einer Mischung von Beobachtung und Fantasie.

Nehmen wir etwa ihre Vorstellung vom Alterungsprozess der Menschen. Eine neue Untersuchung, die im Psychologie-Fachjournal "Imagination, Cognition and Personality" veröffentlicht wurde, zeigt, welche lustige Idee Kinder im Alter zwischen 3 und 5 Jahren über das Altern haben.

Das entzückende Ergebnis: Kinder sind der Ansicht, dass Geburtstagsfeiern der Grund dafür sind, warum wir altern. Dass es sogar ohne Feier gar nicht möglich ist, älter zu werden.

Kinder glauben, die Geburtstagsfeier ist der eigentliche Grund, warum wir altern

In der zweiteiligen Studie erzählten die Forscher 99 Kindern dieser Altersgruppe zunächst drei Geschichten. Eine, in der die Figur keine Geburtstagsparty hatte, eine andere, bei der die Figur am selben Tag sogar zwei Geburtstagsfeiern hatte und schließlich eine Geschichte, in der keine Geburtstagsfeier vorkam, aber der Charakter 3 Jahre alt wurde. Dann baten die Wissenschaftler die Kinder, das Alter der Figuren zu erraten.

Das Ergebnis: 38% der Kinder waren der Ansicht, dass der Charakter mit zwei Geburtstagsfeiern auch um zwei Jahre gealtert war. Die Figur, die keine Party hatte, war in der Überzeugung der Kinder gar nicht älter geworden. Die dritte Geschichte sorgte für keinerlei Verwirrung: Nachdem es ein Teil der Story war, dass der Charakter 3 wurde, konnten die Kinder die Frage auf Anhieb beantworten.

Im zweiten Teil der Studie erzählten die Forscher den Kindern eine Geschichte über eine Frau namens Mrs. Jamison, die nicht älter werden wollte. Danach glaubten 71 Prozent der befragten Dreijährigen, dass man einfach nicht älter werden muss, solange man es nicht will.

Ist das nicht niedlich?

Erst im Alter von sieben Jahren, so die Erkenntnis der Wissenschaftler, gewinnen Kinder eine genauere Vorstellung davon, dass Altern ein kontinuierlicher und unaufhaltsamer Prozess ist, der auch nicht durch den Verzicht auf Geburtstagstorte und Luftballons gestoppt werden kann...

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .