Ressort
Du befindest dich hier:

Wie bringe ich magnetische Wimpern richtig an?

Magnetische Wimpern gehörten zu den größten Beauty-Trends dieses Jahres und da verwundert es nicht, dass das Anbringen derselben dementsprechend ebenso interessiert. Das ist die meist-gegoogelte Beauty-Frage 2018 - und wir haben die Antwort darauf für euch parat.

von

Wie bringe ich magnetische Wimpern an?
© iStockphoto.com

Anleitung lesen? Wie fad! Da frag ich vorher Google! Oder auch uns! Denn wir können dir ebenso beantworten, was 2018 in den USA am häufigsten in Sachen Beauty gegoogelt wurde: "Wie bringe ich magnetische Wimpern an?"

Was sind überhaupt magnetische Wimpern?

Magnetische Wimpern sind Extensions für deine Augen. Wer mit der Länge der eigenen Wimpern nicht zufrieden war, konnte bisher mit verlängernder Mascara ein bisschen schummeln, selbst mit speziellem Kleber Fake Lashes aufkleben oder sich professionell die Wimpern verlängern lassen. Ersteres genügt vielen jedoch nicht, zweiteres ist für Menschen mit wirklich viel Fingerspitzengefühl und dritteres ist nicht ganz günstig.

Keine Wunder also, dass magnetische Wimpern einer DER größten Beauty-Trends 2018 waren. Denn die preisgünstige Alternative gibt es quasi für alle Wimpernlängen und das Auftragen gelingt auch ohne Patzereien mit dem Kleber.

Also: Wie bringe ich jetzt magnetische Wimpern an?

Kleine Magneten legen sich dabei um eure eigenen Wimpern - oben und unten: Die magnetischen Lashes bestehen aus zwei Teilen, zwischen denen die echten Wimpern quasi "eingeklemmt" werden. Zuerst die Wimpern tuschen, dann das obere Wimpernbändchen so dicht wie möglich von oben auf den Wimpernkranz legen und den zweiten Teil vorsichtig von unten heranführen, bis sich die magnetischen Teile an den Fake Lashes anziehen und die eigenen Härchen einschließen.

Egal ob mit Magneten oder Kleber - Übung mach die Meisterin! Aber es zahlt sich definitiv aus!

Thema: Augen