Ressort
Du befindest dich hier:

Iieeks: Du solltest deine Handtücher NOCH öfter waschen!

Wann hast du das letzte Mal deine Handtücher gewechselt und gewaschen? Forscher warnen jetzt: Warum zu seltene Wäsche deiner Haut extrem schadet!

von

Iieeks: Du solltest deine Handtücher NOCH öfter waschen!
© iStockphoto

Schuldig! Ich benutze seit vier Tagen dieselben Handtücher. Ein großes nach der Dusche, eines fürs Gesicht, eines für die Hände. Morgen dann werde ich sie waschen.

VIEL ZU SELTEN! - Warnt jetzt der Mikrobiologe Charles Gerba von der Universität Arizona in einem Interview mit der hochseriösen amerikanischen "Times". Wenn du deine Handtücher nur alle paar Tage wechselst, dann riskierst du deine Gesundheit – und natürlich auch ein schönes Hautbild.

Handtücher müssen alle zwei Tage gewaschen werden

Denn Handtücher, vor allem wenn sie feucht sind, sind echte Bakterienherde. Vor allem, und jetzt wird es richtig eklig, für das Escherichia coli, im Volksmund auch als e.Coli-Bakterien bekannt. Die kommen, yummie!, vorwiegend im menschlichen oder tierischen Darm vor. Gelangt der Keim aus dem Magen-Darm-Bereich in andere Körperregionen, dann kann er dort Infektionen verursachen.

Mikrobiologe Gerba hat nun eine Studie veröffentlicht, wonach 90% aller Handtücher mit coliformen Bakterien – und etwa 14% davon mit e.Coli durchsetzt sind. Um es auf den Punkt zu bringen: Wechselst du zu selten dein Handtuch, dann könntest du – statt dich abzutrocknen – dein Gesicht gleich in die Toilette hängen.

Der Experte empfiehlt, die Handtücher alle zwei Tage zu wechseln und sie bei 60 Grad zu waschen. Okay. Ich werde meine Handtücher heute in Bleichmittel tränken...

Themen: Home, Pflege