Ressort
Du befindest dich hier:

Wie oft musst du trainieren, bis man Ergebnisse sieht?

Du beginnst gerade mit deinem Fitness-Programm, willst aber jetzt schon wissen, wann man endlich erste Ergebnisse sieht? Wir haben die Antwort:

von
Kommentare: 0

Wie oft musst du trainieren, bis man Ergebnisse sieht?
© iStockphoto

Wir wissen, wie ihr seid. Weil wir genauso sind. Natürlich gehen wir ins Fitnessstudio, weil wir gesund leben wollen. Aber der Hauptantrieb bleibt die Eitelkeit. Der Hintern soll bitte durch das Workout wieder einen halben Zentimeter höher wandern, die Dellen am Oberschenkel ein bisserl verblassen und wenn das kleine Baucherl sich verabschiedet, weinen wir ihm auch keine Träne nach.

Zeigen wir bei der schweißtreibenden Selbstoptimierung jedoch Geduld? Ganz ehrlich? Natürlich nicht. Wir wollen am liebsten sofort Ergebnisse oder zumindest nach dem dritten Besuch im Fitnessstudio!

Die große Frage ist also: Wenn man Sport macht, wie schnell zeigen sich dann die ersten Ergebnisse?

Wann du erste Ergebnisse deines Workout-Programms wirklich an deinem Körper siehst

Laut einer Untersuchung der "University of Texas Southwestern" musst du mindestens drei Mal, besser noch fünf Mal pro Woche trainieren, damit sich nach einem Monat erste Ergebnisse zeigen. Benjamine Levine, Autor der Studie: "Es hat sich gezeigt, dass weniger die Länge des Workouts zählt, wenn man den Körper straffen und die Herzgesundheit verbessern will. Entscheidend ist die Regelmäßigkeit."

Statt also einmal pro Woche erst eine Stunde am Laufband und dann noch eine Stunde in der Kraftkammer zu schwitzen, solltest du dein Training auf kürzere, aber mehrere und möglichst abwechslungsreiche Einheiten verteilen. Dann siehst du auch schneller bessere Ergebnisse.

Der optimale Trainingsplan sieht laut dem Forschungsteam übrigens so aus:

  • Montag: Radfahren und Oberkörpertraining wie Gewichtheben
  • Dienstag: Yoga und Widerstandsübungen wie Kniebeugen
  • Mittwoch: Laufen und Oberkörpertraining wie Bankdrücken
  • Donnerstag: Ruhetag
  • Freitag: Boxen und Unterkörperwiderstandstraining
  • Samstag: Ruhetag
  • Sonntag: Ruhetag - eventuell Spazierengehen
Thema: Workout