Ressort
Du befindest dich hier:

Wie du Sonnenbrand im Gesicht abdeckst

Autsch - Sonnencreme vergessen und schon erstrahlt die Nase dunkelrot? Aber mit Make-up sieht alles fleckig aus? Wir verraten, wie du den Sonnenbrand im Gesicht verschwinden lässt!

von

Make-up bei Sonnenbrand
© iStockphoto.com

Die Sonne ist da und wir strecken ihren wärmenden Strahlen nur allzu gerne unsere Nase entgegen. Was uns einen bösen Sonnenbrand bescheren kann! Daher ist stets ein ausreichender Sonnenschutz notwendig, um uns vor gefährlichen Langzeitschäden dieser Hautverbrennungen zu schützen.

Manchmal passiert es aber dennoch und unser Gesicht erstrahlt im tiefsten Rot. Einfach Make-up auftragen verschlimmert dann das Hautbild meist nur, anstatt den Sonnenbrand abzudecken. Wir verraten dir, wie du die empfindliche Haut beruhigst sowie pflegst und die Rötung tatsächlich verschwinden lässt:

Schritt 1: Zu Beginn ein leichtes Aloe Vera-Gel zur Kühlung auftragen. Sämtliche Schritte besonders sanft ausführen, da die Haut mit Sonnenbrand besonders sensibel und schmerzempfindlich ist.

Schritt 2: Eine zusätzliche Feuchtigkeitspflege unterstützt den Heilungsprozess der Haut.

Schritt 3 : Primer als Unterlage verwenden, damit das Make-up ebenmäßig und nicht fleckig wirkt und der ölige Glanz sich verabschiedet.

Schritt 4: Ein grüner Concealer lässt aufgrund der Komplementärfarbe die Rötung verschwinden.

Schritt 5: Darüber muss auf jeden Fall noch Foundation, um den Grün-Stich zu überdecken.

Schritt 6: Alles mit Puder fixieren. Bei Bedarf noch etwas Bronzer oder Rouge auftragen.

Das folgende Video zeigt dir alles Schritt für Schritt:

Thema: Sonnenschutz