Ressort
Du befindest dich hier:

Wiener Schmucktage 2017 an 28 Orten in Wien

Vom 7. bis 12. November 2017 präsentieren rund 150 österreichische und internationale Schmuckschaffende im Rahmen der Wiener Schmucktage an 28 Orten in Wien zeitgenössischen Schmuck.

von

Wiener Schmucktage
© Wiener Schmucktage

Du liebst Schmuck? Ihn zu tragen, zu verschenken oder sogar ihn selbst zu machen? Für all jene, bieten die Wiener Schmucktage eine Woche voller Präsentationen, Workshops, Frühstücksrunden mit Schmuckschaffenden sowie geführte Touren durch Galerien, Ateliers, Geschäften und in Museen.

Vom 7. November bis 12. November 2017 spannt sich an an 28 Orten in Wien bei freiem Eintritt der Bogen vom innovativen Autorenschmuck über Objektkunst, Upcycling- sowie Recycling-Design bis hin zum 3D-Schmuck, kinetischem und Hornschmuck sowie Präsentationen von aktuellen Schmuckkollektionen in traditionellen Gold- und Silberschmiedetechniken.

Hier ein erster Ausblick auf das Programm:

In der SCHMUCK.NACHT am Mittwoch, dem 8. November 2017 zeigen von 17 bis 22 Uhr Galerien, Museen, Bildungsinstitutionen und Geschäfte im Rahmen von Einzel- und Gruppenpräsentationen aktuelle Schmuckarbeiten.

SICH.SCHMÜCKEN Bei Touren erhalten Schmuckinteressierte einen Überblick über die Vielfalt des zeitgenössischen Schmucks.

SCHMUCK.FÜHLEN In Workshops probieren Neugierige selbst unterschiedliche Herstellungstechniken aus. Heuer finden zum ersten Mal auch Workshops zur Weiterbildung für SchmuckexpertInnen statt.

SCHMUCK.SCHMECKEN Am Samstag, dem 11. November 2017 von 11 bis 14 Uhr wird zum Frühstück mit Schmuckschaffenden geladen. Jedes Frühstück steht unter einem besonderen Motto.

Weitere Informationen unter wienerschmucktage.at.

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.