Ressort
Du befindest dich hier:

Wiener Töchtertag: Conchita Wurst zu Gast bei WOMAN

Heute fand der 11. Wiener Töchtertag (www.toechtertag.at) unter dem Motto "Heute Tochter, morgen Chefin" in mehr als 179 Betrieben statt und ermöglichte 11 bis 16-jährigen Mädchen mit viel Spaß in zukunftsorientierte Berufe zu schnuppern. Auch WOMAN war mit dabei und zeigte den jungen Mädchen den Verlagsalltag. Als Überraschung duften sie Conchita Wurst interviewen ...


  • Bild 1 von 1 © Sabine Haydu

Während die jungen Damen eifrig ihre Interviewfragen für Austro-Promi Conchita Wurst vorbereiteten, beantwortete die schrille Sängerin ("That’s What I Am") WOMAN.at die Fragen unserer WOMAN-Facebook-Fans.

Den Töchtertag findet Conchita eine tolle Idee, die jungen Mädchen können spielerisch ihre unterschiedlichen Fähigkeiten austesten und bekommen Unterstützung in einer Zeit voller Reizüberflutung. Authenzität hält sie als einen der wichtigsten Werte für die heutige Jugend, "sei mit dir im Reinen", so Wurst. Und nicht zu vergessen: Toleranz.

Auf die Frage, wie lange sie denn in der Früh im Badezimmer braucht, kam wie aus der Pistole gestoßen: Eine Stunde. Ohne Fake-Wimpern würde sie nie das Haus verlassen. Kaum zu glauben, aber Conchita besitzt "nur" 15 Paar Schuhe, am liebsten trägt sie schwarze Plateau-Pumps - so auch heute.

Um wieder auf den Töchtertag zurückzukommen - eigene Kinder hätte die "That’s What I Am"-Sängerin (irgendwann) gerne, aber zuerst will sie ihre "Mutterqualitäten" an einem Hündchen testen.

Redaktion: Stephanie Krois

Mehr zum Thema