Ressort
Du befindest dich hier:

Wiener Woche der Würde vom 2. bis 5. Mai

Das Wort "Würde" ist ein sehr abstrakter Begriff, unter dem sich viele kaum etwas vorstellen können. Dennoch taucht es vor allem in letzter Zeit immer wieder auf. Nun will eine Veranstaltung uns allen die Frage beantworten: Was soll Würde eigentlich heißen?


Wiener Woche der Würde
© Wiener Woche der Würde

„Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren.“ So lautet Artikel 1 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte. Aber was bedeutet der Begriff "Würde" heute eigentlich noch?

Das möchte die erste Wiener Woche der Würde, die von Mittwoch, 2. bis Samstag, 5. Mai 2018 stattfindet, anhand einer Reihe von Veranstaltungen und hochkarätigen Rednerinnen und Rednern so definieren, dass das Wort eine auch im täglichen Leben anwendbare Bedeutung bekommt.

Ist Würde tatsächlich unantastbar?

Der abstrakte Begriff der Würde wird oft herangezogen, wenn es um Wert, Nützlichkeit, Moral, aber auch Ansehen geht. Doch wie sieht es auf individueller Ebene mit der persönlich gefühlten Würde eines flüchtenden Menschens, eines Vergewaltigungsopfers, eines schwerbehinderten Kleinkindes oder eines verurteilten Verbrechers aus?

Der Unterschied zwischen Würde als abstrakter und symbolisch aufgeladener Begriff und der persönlich empfundenen und eigentlich ohne Unterlass in den unterschiedlichsten Formen „angetasteten“ Würde eines Individuums, ist ein wesentlich umfassenderes Thema, als auf den ersten Blick erkennbar.

Wiener Woche der Würde

Wann? 2. bis 5. Mai 2018
Tickets (10 bis 160 Euro), Programm und mehr: weekofdignity.org

Am 2. Mai 2018 findet um 17.00 Uhr die Eröffnung im historischen Saal des Metro Kinokulturhauses (Filmarchiv Austria) statt inklusive einer Sonderführung durch die aktuelle Ausstellung „Die Stadt Ohne – Juden Muslime Flüchtlinge Ausländer“ und einem Willkommensabend im Habibi & Hawara.

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .