Ressort
Du befindest dich hier:

Winterliche Apfel-Zimt-Muffins

Apfel & Zimt - die wohl beste Kombination, die es gibt: Diese leckeren Apfel-Zimt-Muffins sind die perfekte Winter-Mehlspeise für kalte Tage.

von

muffins, apfelzimt, apfelzimtmuffins, apfelmuffins
© Photo by lasperla_foto/Thinkstock/iStock

ZUTATEN

300 g Äpfel (geschält)
1 EL Zitronensaft
200 g Mehl
170 g Zucker
1 Pkg. Vanillezucker
1 TL Backpulver
2-3 TL Zimt
1 Prise Salz
2 Eier
150 g weiche Butter
8 EL Milch

ZUBEREITUNG

Für die Muffins das Rohr auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Muffinsblech mit Muffinsförmchen auslegen.
Dann die Äpfel waschen, schälen, das Kerngehäuse entfernen und die Äpfel in sehr kleine Würfel schneiden. Diese werden nun mit Zitronensaft beträufelt, damit sie nicht braun werden.

Für den Muffinsteig werden Mehl, Zucker, Backpulver, Zimt und Salz in einer Schüssel vermischt. Die Eier sollten mit dem Mixer in einer anderen Schüssel mit der weichen Butter cremig geschlagen werden. Dann kommt die Milch dazu und schließlich wird die Mehlmischung langsam und vorsichtig untergehoben. Zum Schluss kommen noch die Apfelstücke hinzu und sobald alles gleichmäßig im Teig verteilt ist, kann der Muffinsteig in die Formen gefüllt werden.
Im Ofen etwa 25 Minuten backen, mit der Kuchennadelprobe findet man am einfachsten heraus, ob die Muffins fertig sind, dann herausnehmen und mit Staubzucker bestreut servieren.