Ressort
Du befindest dich hier:

Gefütterte Stiefel, warme Jacken: Wintermode für extrem kalte Tage

Der Mantel ist zwar modisch, aber einfach zu dünn. Die Füße in den Leder-Stiefeletten frieren. Wir brauchen diese extra warmen Jacken, Stiefel und Hauben!

von

Gefütterte Stiefel, warme Jacken: Wintermode für extrem kalte Tage
© H&M / Asos

Wintermode im Herbst zu kaufen ist so eine Sache. Zum einen glauben wir, mit einem dünnen Mäntelchen und süßen Stiefeletten auszukommen, weil wir uns gar nicht vorstellen können, dass es jemals so kalt sein wird. Zum anderen wollen einige wahrscheinlich gar nicht wahrhaben, sich eine extra dicke Winterjacke kaufen zu müssen. Spätestens wenn die Temperaturen unter die Null-Grad-Grenze sinken, hechten wir nach extra warmen Jacken und gefütterten Schuhen. Wir haben für euch ein farblich passende, warme Winter-Teile aus unserem WOMAN-Shop zusammengesucht.

Klassisch in Schwarz: Diese Teile könnt ihr zu einfach ALLEM kombinieren

Schnee-Boots mit Schnürung und Kunstfell-Fütterung sind besonders im Trend. Dazu passend: Jacken und Mäntel aus Teddyfell. Farblich passende Haube dazu und ihr seid perfekt für die kalten Tage angezogen. Tipp: Wenn die Zehen doch in den Schuhen frieren, einfach Lammfell-Einlagen tragen (im Schuh-Handel erhältlich).

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.