Ressort
Du befindest dich hier:

Wird der nächste Indiana Jones weiblich?

Es ist eine der erfolgreichsten Filmreihen der Welt: Indiana Jones. Dessen gleichnamiger Titelheld wurde dargestellt von Harrison Ford, der mit 75 Jahren nicht mehr allzu viel Lust verspürt, Actionfilme zu drehen. Aber vielleicht wird die Rolle von einer Frau übernommen? Das deutete Regisseur Steven Spielberg in einem Interview an.

von

Indiana Jones

Schauspielerin Karen Allen, Regisseur Steven Spielberg und Harrison Ford bei der Premiere von "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels"

© Getty Images

Noch ein fünftes Mal schlüpft Harrison Ford in die Rolle des Abenteurers "Indiana Jones", der 2020 bei uns in den Kinos landen wird. Aber danach verzichtet der mittlerweile 75-jährige Schauspieler auf weitere Fortsetzungen. Regisseur Steven Spielberg hingegen kann sich weitere Filme der Reihe sehr wohl vorstellen. Allerdings müsse man dann eben die Figur des Titelhelden anpassen.

Und diese Anpassung könne sehr wohl bedeuten, dass Indiana Jones zukünftig von einer Frau gespielt werden wird. Das bestätigt Spielberg in einem Interview mit The Sun: Da wurde er befragt, ob diese "andere Form" von Indiana Jones bedeute, dass es eine weibliche Heldin geben wird und er antwortete mit: "Wir müssten den Namen ändern von Jones zu Joan. Und daran wäre absolut nichts verkehrt."

Wir sind also schon mehr als gespannt, wie die beliebte Indiana Jones-Serie weitergehen wird! Von der Idee, die Rolle an Schauspieler Shia LaBeouf weiterzugeben, der in der 4. Folge als Indys Sohn eingeführt wird, hat man sich nämlich schon seit Längerem wieder verabschiedet.

Indiana Jones
Harrison Ford
Thema: Kino & TV

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .