Ressort
Du befindest dich hier:

Girls Trip nach Budapest - 10 Dinge, die du sehen musst!

Budapest ist die perfekte Stadt für einen Wochenend-Trip. Wir zeigen dir angesagte Restaurants, versteckte Bars und coole Clubs!

von

Wochenende in Budapest - Ausflug Tipps

Budapest ist nah, schön und günstig!

© istockphoto.com

Wer noch nie in Budapest war, hat wirklich was verpasst. Die Stadt wimmelt nur so vor Dingen, die man sich unbedingt ansehen muss. Einige Viertel sind so hip, das sich selbst der 7. Wiener Gemeindebezirk warm anziehen muss. In dieser Stadt kann man gut und günstig essen, in abgefahrenen Bars chillen und bis in die Morgenstunden feiern. Perfekt für einen Girls Trip. Unsere Redakteurin war vor 3 Wochen mit ihren Freundinnen dort und hat für ein richtig cooles Wochenende insgesamt nur 250 Euro ausgegeben! Wie, verraten wir dir hier:

1. Anreise

Kaum zu glauben aber wahr: Nach Budapest kommt man mit dem Bus schon um 9 Euro. Der Flixbus fährt alle 30 Minuten von Erdberg in die ungarische Hauptstadt. Am besten bucht man als Gruppe bereits vorher, da die Busse immer relativ voll sind: www.flixbus.at

2. Unterkünfte

Man kann in Budapest recht günstig in guten Hotels unterkommen. Spannender ist es allerdings in einem der vielen Airbnbs zu wohnen. Hier findet man bereits große und zentral gelegene Wohnungen um 50 Euro pro Nacht: www.airbnb.at

3. Restaurant "Kiosk"

Das Restaurant "Kiosk" ist in Budapest gerade in aller Munde (Achtung: Wortspiel). Der Laden erinnert an eine ehemalige Fabrikshalle, die zu einem stylischen Restaurant umgewandelt wurde. Das Essen ist sehr gut, der Service ausgezeichnet und die Atmosphäre einmalig. Tipp für den Sommer: unbedingt draußen reservieren mit Blick auf die Donau: www.kiosk-budapest.hu

4. Tagsüber: Ruin Bar "Szimpla Kert"

In Budapest darf man natürlich einen Abstecher in die legendären Ruin Bars nicht auslassen. Die wohl bekannteste ist das "Szimpla Kert" im jüdischen Viertel der Stadt. Von außen total unscheinbar betritt man hier eine Welt, die einmalig, schräg und wie eine kleine Entdeckungsreise ist. Überall findet man kleine Sitzecken, Wände voller Graffitis und tausende Sammlungen von Flohmärkten und Kunst. Im "Szimpla Kert" gibt es auch oft Live Musik oder DJ-Sets. Im Sommer ist bereits nachmittags richtig viel los und die Stimmung ist großartig. www.szimpla.hu

5. Abends: Rooftop 360 Bar

Die beste Aussicht und die besten Drinks bekommt man in Budapest wohl in der "360 Bar". Wenn sich die Türen vom Lift öffnen und man plötzlich auf der Dachterrasse der Bar steht, fühlt man sich wie im Urlaub. Das Essen ist großartig, die Kellner äußerst charmant und hilfsbereit und die Cocktails phänomenal. Von dem atemberaubenden Blick wollen wir erst gar nicht anfangen. Man sieht von dieser Bar aus nämlich rundum auf die gesamte Stadt, welche vor allem nachts einmalig und wunderschön leuchtet. Tipp: unbedingt früh genug reservieren! www.360bar.hu

6. Fahrradtour durch die City

Wer nicht viel Zeit hat, sich aber die wichtigsten Highlights von Budapest nicht entgehen lassen möchte, sollte eine geführte Tour mit dem Fahrrad buchen. Die Jungs und Mädels von "BudaBike" sind da sehr zu empfehlen. Man kann auf Anfrage zum Beispiel auch eine Gourmet-Tour mit dem Fahrrad buchen und somit Sightseeing mit ungarischer Küche verbinden. Es macht einfach Spaß in der Gruppe rumzuradeln. Mehr Infos: www.budabike.hu

7. Sparty im Thermalbad

Clubs gibt es viele und die Budapester wissen, wie man ausgiebig feiert. Nun kommt es drauf an, was man will aber in dieser Stadt hat man alle Möglichkeiten. Außergewöhnlich sind mit Sicherheit die sogenannten "Spartys" (Spa + Party). Hier werden die Thermen nachts zum Dancefloor und die Besucher feiern im warmen Wasser mit Bikini und Badehose. Wann die nächste Bath Party stattfindet, erfährst du hier: www.bathsbudapest.com

8. Tanzen im Club "Ötkert" bis in die Morgenstunden

Der Club "Ötkert" gehört sicherlich zu den besten in Budapest. Hier gibt es 3 verschiedenen Floors. Einen Latin/Hip-Hop-Floor, einen größeren House-Floor und einen VIP-Raum, den man unter "Secret Room" findet. Das Coole an dem Club ist, dass im Sommer das Dach geöffnet werden kann und man so unter freiem Himmel tanzt! Auf Facebook erfährt man, welche Veranstaltungen im Ötkert stattfinden: www.facebook.com/otkert

9. Brunchen im "Mazel Tov"

Wer ein Lokal sucht, das aussieht wie ein Pinterest-Bild, sollte unbedingt das "Mazel Tov" besuchen und dort ausgiebig brunchen. Das Essen ist einfach hervorragend und günstig. Die Location ist zauberhaft und lädt zum Verweilen ein. Unbedingt reservieren: www.mazeltov.hu

10. "Paloma": Shoppen bei lokalen Designern

Wer in einer außergewöhnlichen Location eine kleine Shopping-Tour machen möchte, sollte unbedingt das "Paloma" besuchen. Achtung: Im Sommer sind viele Geschäfte geschlossen! Auf Facebook findest du alle Informationen: www.facebook.com/PalomaBudapest

Mehr Reise-Stories gibt's auf WOMAN.at .
Folgt uns auch auf Facebook, Instagram, Twitter und Pinterest.

Thema: Reise