Ressort
Du befindest dich hier:

So wohnt der Herbst

Mit den sinkenden Temperaturen steigt wieder unsere Lust auf gemütliche Abende daheim. Cocooning ist angesagt, sich einkuscheln, die eigenen vier Wände genießen. Da kommen die neuen Wohntrends gerade recht.

von ,

So wohnt der Herbst
© Rolf Benz

FIFTIES-FLAIR.

Nierentisch und Nelkenvase sind wieder in! Aber keine Angst, dieser Trend ist überhaupt nicht spießig oder altbacken. Mixe neue Stücke im Vintage-Look mit Tapeten, Pölstern oder Vorhängen in frischen leuchtenden Farben – und, ganz wichtig: Überlade den Raum bloß nicht.

TON-IN-TON.

Colour me beautiful lautet das Wohnmotto für die graue Jahreszeit. Diese Saison besonders trendy – und außerdem sehr edel und elegant: Räume, die in den unterschiedlichsten Nuancen einer Farbe gehalten sind. Das wirkt herrlich beruhigend und lässt jedes Zimmer größer erscheinen. Bei der Farbwahl folge am besten dem eigenen Geschmack. Und lass dich bloß nicht von selbsternannten Experten beinflussen, die dir beispielsweise klar machen wollen, dass dunkle Töne drücken oder Rot aggressiv macht!

LOFT-LIVING.

Leben wie im Loft ist schon lange Trend. Doch jetzt wird's wohnlicher und weniger unterkühlt. Dafür sorgen wärmere Farben und mehr hübsche Accessoires, die großen hellen Räumen Struktur verleihen, ohne dabei den großzügigen Raumeindruck zu mindern. Ganz wichtig sind auch Einzelstücke im Industrial-Look, die du am besten auf dem Flohmarkt erstehst und die unbedingt Patina zeigen sollten.

MODERN COUNTRY.

Reduziert und skandinavisch-inspiriert wirkt der Country-Style gleich viel moderner und absolut kitschfrei. Bevorzuge dabei helle, möglichst unbehandelte Hölzer und schlichte Formen, die du mit ausgesuchten Einzelstücken (z.B. ein moderner Sessel) ebenso countryfein wie cityapartment-tauglich präsentieren kannst.

Thema: Home

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .