Ressort
Du befindest dich hier:

So viel würden die Wohnungen unserer Serien-Lieblinge heute kosten

Sex and the City, How I Met Your Mother, Gilmore Girls oder Friends gehörten zu unseren absoluten Lieblingsserien. Und wir haben die Charaktere nicht nur um ihren Freundeskreis, sondern auch um ihre Wohnungen beneidet. Aber wie viel würden diese eigentlich in der Realität kosten?

von

Sex an the City - Carries Apartment
© HBO

Wir waren quasi auch bei ihnen zu Hause: Carrie Bradshaw, Lorelai Gilmore, Ted Mosby oder Rachel und Monica. Und die Wohnungen unserer Serienlieblinge sind legendär! Aber wie realistisch ist es eigentlich, dass diese mit ihren Einkommen genau dort wohnen? Und könnten wir uns das auch leisten? Die New York Post listete kürzlich auf, welche Miet- und Kaufpreise die berühmten TV-Serien-Wohnungen heute hätten:

How I Met Your Mother

Ted Mosby ist auf der Suche nach Liebe - und dabei begleiten ihn seine besten Freunde und Freundinnen, die immer wieder in seinem 2-Zimmer-Apartment in der New Yorker Upper West Side, zu Gast sind. Die New York Post würde die Wohnung etwa an der 150 W. 85th St platzieren und ähnliche Unterkünfte in der Gegend kosten zwischen 2.500 und 3.000 Dollar im Monat.

Gilmore Girls

Eigentlich müsste man hier ja ausfindig machen, wie viel eine Nacht in Luke's Diner kosten würde, aber ab und zu bestellt sich die alleinerziehende Mutter Lorelai Gilmore und ihre Tochter Rory ja doch die Pizza nach Hause. Die beiden leben in einem niedlichen Haus in der fiktiven Kleinstadt Stars Hollow in Conneticut. Vergleichbare Häuser im nahe gelegenen Washington kosten im Verkauf aktuell zwischen 400.000 bis zu 1 Million Dollar.

Sex and The City

Wir haben uns schon immer gefragt, wie sich Carrie ihre teuren Schuhe mit einer einzigen Kolumne pro Woche leisten kann - und dann noch dazu dieses Apartment in dieser Lage New Yorks? Sie selbst gibt die Höhe der Miete damals als 700 Dollar pro Monat an. Ein unfassbares Schnäppchen! Die New York Post hat recherchiert, dass die Wohnung auf der 245 E. 73rd St in Manhattan heute bis zu 2.900 Dollar im Monat kosten würde.

Friends

Wer so eine Wohnung in New York von seiner Oma erbt, zieht nie wieder aus! Aber Monica lässt zumindest ihre Freundin Rachel einziehen und auch die anderen Friends sind ständig zu Gast hinter der violetten Tür in der Gegend 90 Bedford Street des West Villages. Heutzutage würde man etwa 3.400 Dollar im Monat dafür hinblättern.

Thema: Kino & TV

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .