Ressort
Du befindest dich hier:

WOMAN verlost 10 Kinderbücher zum Thema "Bettnässen": Hilfe, das Problem zu verstehen

In Österreich wachen rund 60.000 Kinder regelmäßig in einem nassen Bett auf. Bettnässen zählt somit zu den häufigsten Störungen im Kindesalter. Nicht nur die betroffenen Kinder, sondern auch ihre Eltern sind stark belastet.


WOMAN verlost 10 Kinderbücher zum Thema "Bettnässen": Hilfe, das Problem zu verstehen
© Corbis

Das Kinderbuch „Magnus macht ins Bett“ thematisiert Bettnässen auf eine sehr einfühlsame und kindgerechte Art. Damit wird sowohl Kindern als auch Eltern geholfen, das Problem besser zu verstehen und motiviert, es in Angriff zu nehmen. Denn was viele nicht wissen: diese Problem ist keine Seltenheit. 17% aller Siebenjährigen oder 2 bis 3 pro Volksschulklasse, leiden darunter.

Fälschlicherweise werden häufig immer noch psychische Probleme oder Trotz als Ursache für das nächtliche Einnässen vermutet. Mit dieser Fehlmeinung stehen Eltern einer gezielten medizinischen Behandlung ihrer Kinder im Weg, denn psychische Störungen sind nur selten verantwortlich. Meist spielt die Psyche nicht als Ursache sondern als Folge von unbehandeltem Bettnässen eine Rolle. In acht von zehn Fällen liegt dem Problem eine körperliche Ursache, meist eine Reifungsverzögerung der Blasenkontrolle, zugrunde, die mit ärztlicher Hilfe gut behandelt werden kann.

WOMAN verlost zehn Exemplare des Buchs „Magnus macht ins Bett“ , herausgegeben von DryNites . Schreiben Sie ein Mail mit „Magnus“ an gewinn@win.WOMAN.at. Einsendeschluss: 23.9.2010. Die GewinnerInnen werden schriftlich verständigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.