Ressort
Du befindest dich hier:

Aufkleber gegen Schlupflider im Test

Kleine Silikonaufkleber sollen in Sekunden das Augenlid straffen. Nadja und Lisi haben die Wonderstripes gegen Schlupflider getestet!

von

Wonderstripes gegen Schlupflider im Test

Sexy Schlafzimmerblick? Das ging wohl daneben!

© WOMAN

Hängende Augenlider erwecken einen müden oder desinteressierten Eindruck, weswegen sich viele Menschen für eine Augenlidstraffung entscheiden. Doch nicht immer muss es eine teure Operation sein, denn Schlupflider lassen sich bis zu einem gewissen Grad auch mit kleinen Aufklebern korrigieren. Das verspricht zumindest Wonderstripes!

Die beiden WOMAN-Redakteurinnen Lisi und Nadja haben die kleinen Klebestreifen live auf Facebook getestet. Hier könnt ihr das Video noch einmal ansehen:

Anwendung

- Augenlid reinigen/entfetten
- Stripes vorsichtig ablösen
- Kopf neigen
- Stripes in die Lidfalte kleben

Da jedes Auge unterschiedlich ist werden die Stripes in drei Größen (S, M und L) angeboten. Die kleinen Stripes eignen sich für normale, schlaffe Augenlider und die großen Strips bei ausgeprägten Schlupflidern. Am besten sollte man beide Varianten probieren, um zu sehen womit man zufrieden ist!

Unser Fazit

Wir haben nicht wirklich Schlupflider, konnten aber deutlich sehen, dass die Klebestreifen einen Lifting-Effekt haben. Die Stripes in Größe S machen kaum einen Unterschied und Größe L ist viiiel zu groß für uns. Diese drücken die Augen eher zu, als dass sie die Augenlider liften! Am besten fanden wir beide die mittlere Größe. Unser Tipp: Vorsichtig abziehen, damit die Ecken nicht umknicken! Und zum Kaschieren Lidschatten verwenden.

Erhältlich sind die Wonderstripes ab 19,- Euro (64) Stück bei: www.wonderstripes.de

Dieses Video könnte dich interessieren:

© Video: WOMAN