Ressort
Du befindest dich hier:

Mit diesem Workout trainiert Sofia Vergara!

Der Ausdruck "Bombshell" wurde für unseren "Modern Family"-Liebling Sofia Vergara erfunden. Mit diesem Workout trainiert sie ihre Traum-Kurven.


Mit diesem Workout trainiert Sofia Vergara!
© Instagram/SofiaVergara

Seid ihr auch völlig verrückt nach der Sitcom "Modern Family"? Unglaublich. Unsere absolute Lieblings-Sendung. Vor allem wegen ihr: Sofia Vergara, Darstellerin der temperamentvollen "Gloria" und mittlerweile der bestbezahlte weibliche US-Serienstar.

Mit 44 Jahren hat Sofia Vergara einen Körper, für den wir morden würden. 1,70 Meter groß, ist die Kolumbianerin nicht dürr, sondern hat Kurven und ist fit wie ein Turnschuh. "Ich liebe Essen, vor allem Kuchen. Ich bin einfach ein Genussmensch. Workout ist für mich nicht immer einfach, aber ich überwinde mich. Denn wenn ich trainiere, dann nicht, weil ich zwanghaft abnehmen möchte, sondern weil ich gesund bleiben will," so Vergara.

Und wie sie das macht, das hat Vergaras Personal Trainerin Jennifer Yates nun dem amerikanischen Fitness-Portal Well&Good verraten. "Bei Sofias Workout trainieren wir vor allem den Unterkörper und erhöhen hier die Muskelmasse. Dadurch verbrennt sie generell mehr Kalorien."

Yates, die in Los Angeles das Studio Metamorphosis eröffnet hat, zeigt exklusiv vier der wichtigsten Übungen aus Sofia Vergaras Fitnessplan:

1

DER HOHE PLANK. Planking ist die beste Übung, um deinen gesamten Körper zu trainieren. Für Sofia Vergara hat Jennifer Yates das Schwierigkeitslevel erhöht:

  • Auf den Unterarmen in passender Entfernung zur Wand aufstützen.
  • Nun wanderst du mit den Füßen rücklings die Wand hoch, bis du sie nur mehr mit den Zehenspitzen berührst.
  • Achte darauf, dass deine Wirbelsäule gerade bleibst und du nicht in ein Hohlkreuz fällst!
  • Je nach Fitness-Level für 30 - 60 Sekunden halten. Dann pausieren. Die Übung drei Mal wiederholen.
2

DIE MUSCHEL. Für diese Übung benötigst du ein elastisches Gymnastikband, mit dem du den Widerstand und so den Trainingseffekt erhöhst. Das Band wickelst du um deine Oberschenkel.

  • Lege dich seitlich auf den Boden, stützen den Kopf auf einem angewinkelten Arm ab.
  • Die Knie werden leicht angewinkelt, die Füße etwa 30 Zentimeter angehoben.
  • Während das untere Bein stabil bleibt, öffnest du den oberen Schenkel, bis deine Beine ein Trapez bilden.
  • Dies etwa 6 Mal auf jeder Seite wiederholen. Pausieren.
3

DER BUNGEE. Bei dieser Trainingseinheit werden dein Po und die Oberschenkel gestrafft. Auch hier benötigst du ein Gymnastikband.

  • Du kniest auf dem Boden, Beine und Hände so aufgestützt, dass du eine "Bank" bildest.
  • Das Gymnastikbank wird um dein unteres Knie gelegt, das andere Ende um die Ferse des Beines gespannt, das du bewegen wirst.
  • Nun das Bein nach oben heben, bis du einen 90 Grad-Winkel erreicht hast.
  • Halte die Position und zähle bis fünf.
  • Nun das Bein langsam wieder absenken.
  • Wiederhole dies sechs Mal. Dann wechsle das Bein.
4

DER KNIESEHNEN-CURL. Hier wird nicht nur dein Popsch, sondern auch das Knie und die Sehnen gekräftigt. Du benötigst eine Schaumstoffrolle.

  • Leg dich auf den Rücken.
  • Die Beine stellst du auf der Schaumstoffrolle auf.
  • Hebe nun dein Becken so weit, dass dein Gewicht auf den Schultern ausbalanciert wird.
  • Verlängere nun ein Bein Richtung Decke. Achte auf deine Hüften. Sie sollten weder absacken noch ein Hohlkreuz bilden!
  • Jetzt rollst du auf der Schaumstoffrolle langsam vor und zurück. Versuche, diese Position und Bewegung für 60 Sekunden zu halten.
  • Pausieren und dann mit dem anderen Bein wiederholen.
Thema: Workout