Ressort
Du befindest dich hier:

Workout-Übung: Seitliche Slide Lunges

Workout für zuhause: Fitness-Profi Roman Pallesits () stellt jede Woche eine neue "Ginastica Natural"-Übung vor.


  • Ginastica Naturale-Profi Roman Pallesits und Tänzerin Rafaella Albuquerque Santànna zeigen die Übung "Slide Lungs".

    Bild 1 von 3 © Alle Outfits: adidas
  • Vom aufrechten Stand wird nun ein Bein soweit es geht in einer Linie nach aussen geschoben.

    Bild 2 von 3 © Outfits: adidas

"Ginastica Natural" nennt sich der neue Workout-Hit, der aus Brasilien nun nach Österreich kommt. Das Training besteht aus natürlichen Bewegungsabläufen, die sich nach Lust und Laune variabel aneinander reihen lassen. Es gibt kein Aufwärmen oder Dehnen – weil alles in einem passiert. Fitness-Profi Roman Pallesits, der "Ginastica Natural" nach Österreich imporiert hat: "Eine Streckbewegung geht in eine Dehnbewegung über, manchmal ist gleichzeitig Kraft gefordert. Das Schöne: Die Übungen sind für jedes Alter geeignet und überhaupt nicht kompliziert."

Workout-Übung für daheim

Für WOMAN präsentiert Roman Pallesits zusammen mit der brasilianischen Tänzerin Rafaella Albuquerque Santànna ab jetzt jede Woche eine neue Workout-Übung, die sich ganz einfach zuhause nachmachen lässt. Den Beginn machen

Seitliche Slide Lunges

Eine Übung, die Beine und Po trainiert. Für die Ausführung braucht es nicht mehr als ein so genanntes Slideboard oder einen rutschigen Boden (zb:. Fliesenboden) und Socken. Als Gleichgewichtshilfe dient ein langer Stab … ein Besenstiel tut es auch.

Die Ausgangsstellung: Aufrechter Stand mit geschlossenen Beinen und einem breiten Grinsen im Gesicht (positive Grundeinstellung!).

Die Ausführung:

► Beim Sliden (Rutschen) über die glatte Bodenfläche wird das Bein (soweit wie es geht) in einer Linie nach aussen geschoben.

► Das 2. Bein bleibt stehe. Der Unterschenkel bleibt im rechten Winkel am Boden.

Tipp: Zu Beginn abstützen – sonst gerät frau vielleicht aus dem Gleichgewicht. Und: Beim Zuziehen des Beines laut und deutlich ausatmen!

Wie oft?

Mit 3 x 10 Wiederholungen 1x täglich starten. Immer 2-3 Minuten Pause einlegen. Roman Pallesits: "Richtig gut drauf bist du, wenn du dich auf 4 x 20 Wiederholungen steigern kannst."

Wie effektiv ist die Übung?

Beim Wegschieben wird der innere Oberschenkelmuskel (Adduktoren) gedehnt – beim Zuziehen gekräftigt. Zusätzlich wird beim Standbein der vordere Oberschenkelmuskel (Quadrizeps) gekräftigt. Und: die Körperspannung wird aktiviert!

Thema: Workout